Wolfgang Wortmann vom Fußballkreis geehrt

Alle zwei Jahre findet im Kreis Bochum das sogenannte “Ehrenamtsfest” statt. Unter den zwölf Kandiaten, die ausgezeichnet wurden, stand auch ein Welperaner.

Wolfgang Wortmann (Mitte) wurde in Begleitung von Jörg Henke (li.) und Dino Carrafiello (re.) ausgezeichnet.

Wolfgang Wortmann (Mitte) wurde in Begleitung von Jörg Henke (li.) und Dino Carrafiello (re.) ausgezeichnet.

Fußballvereine, die dem Kreis unterteilt sind, können ihre Ehrenamtlichen vorschlagen, die über viele Jahre im Verein mit Herz und Seele dabei sind. Die SG Welper reichte seinen Fußball-Abteilungsleiter als einen der Kandidaten ein. Er ist seit rund 60 Jahren im Verein aktiv, 51 Jahre lang davon als aktiver Fußballer von der Jugend bis zur Super-Alt-Liga. Außerdem trägt er seit 15 Jahren Verantwortung im Vorstand der Fachschaft Fußball. Wortmann wurde am 4. November bei einem Festakt im Wasserschloss Kemnade gemeinsam mit elf anderen Aktiven aus dem Raum Bochum und Witten geehrt. Jedes Jahr wird genau ein Dutzend Ehrenamtler vom Fußballkreis ausgezeichnet.

 
“In einem wirklich festlich geschmückten Wasserschloss wurde jeder einzelne mit einer Laudatio vorgestellt und von
bedeutenden Akteuren und Funktionären des Sports in NRW geehrt”, erzählt Dino Carrafiello. Unser Fußball-Geschäftsführer war mit dabei, allerdings nicht in grün-weißem Auftrag, sondern für die Fachschaft Fußball des Stadtsportverbandes. Als Begleitung der SG Welper war Jörg Henke, ebenfalls Fußball-Geschäftsführer, anwesend. Den Ehrenamtlichen und deren Begleitern wurde neben Speisen und Getränken ein buntes Programm geboten. Unter anderem war auch Toto von “Toto und Harry” (Polizei Bochum) vor Ort,  der auch durchs Programm führte. Aber auch Bochumer Prominente wie beispielsweise Ben Redelings.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://sgwelper.de/wolfgang-wortmann-vom-fussballkreis-geehrt/