Wie wichtig das Ehrenamt im Sport ist

Die Zahl der freiwillig Engagierten hat laut einer Studie zugenommen, die zeitliche Kapazität des Einzelnen abgenommen. Ohne die ehrenamtliche Basis könnte ein Sportverein nicht auf eigenen Beinen stehen.

Laut Freiwilligensurvey, einer Untersuchung des ehrenamtlichen Engagements in der Bundesrepublik, helfen 30 Millionen Menschen in allen Bereichen. Der Sportdeckt dabei einen Teil ab, wozu unsere Ehrenamtlichen wiederum zählen. Ohne sie wäre ein funktionierendes Vereinsleben nicht vorstellbar – zumindest nicht bei uns im Amateurbereich.

Laut Statistik ist die Zahl der Helfer in Deutschland zwischen 1999 und 2014 um zehn Prozent angestiegen. Dennoch suchen viele weitere Helfer, da das Engagement nicht mehr zwingend als selbstverständlich angesehen wird. Vor allem fehlt vielen die Zeit, mehrere Stunden in der Woche auf freiwilliger Basis zu helfen. 60 Prozent aller Ehrenamtlichen in Deutschland haben im Schnitt nur eine Stunde Zeit.

Kapazität der Engagierten gesunken

Diese Kapazität sei in der Vergangenheit geringer geworden, so die Statistiker. Insgesamt liege Deutschland im europäischen Vergleich nur im Mittelfeld, geht es um das freiwillige Engagement. Das sollte uns zunächst nicht beunruhigen.Denn wir haben viele Aktive, die uns unterstützen. Mehr können es gerne immersein. Wer Interesse hat, sich bei der SG Welper in einer Abteilung, Gruppe oder einem Arbeitskreis zu engagieren, kann uns ansprechen. Gemeinsam finden wir das Passende!

Die Hattinger Politik gewährt dem Ehrenamt finanzielle Hilfen. Fotos: Hendrik Steimann

In Hattingen werden die Vereine durch Dachverbände unterstützt, etwa den Stadtsportverband oder den Kreissportbund Ennepe-Ruhr, aber auch durch den Landessportbund NRW. Die Hattinger Politik hat erst ganz frisch bei der Verabschiedung ihres Haushaltes für 2019 dem Ehrenamt einen zusätzlichen finanziellen Raum gegeben: 20.000 Euro wurden im Etat für das kommende Jahr verankert, die der Arbeit an der Basis zugutekommen sollen.

Aktion Ehrenamt vom DFB

Vor einiger Zeit hat der Deutsche Fußball Bund beispielsweise auch die Aktion Ehrenamt ins Leben gerufen, um auf die helfenden Hände aufmerksam zu machen, ohne die kein Sportbetrieb möglich wäre. Diese Aktion weitet er nach und nach aus – weil das Ehrenamt nie still stehen wird. Dabei wird mit dem Slogan „Unsere Amateure.Echte Profis.“ und mit Mottos wie „Der Schlüssel. Zum Spiel. Deine Mitarbeit.“ geworben. Der Dank gilt der Basis. Am vergangenen Wochenende wurden und an diesem Spieltag in den Profiligen sollen teilweise in den Stadien große Transparente auf dem Rasen gezeigt werden, auf denen Ehrenamtlichen gedankt wird.

Dies nehmen wir an dieser Stelle auch zum Anlass, um allen unseren Helfern zu danken. Danke für eure Zeit, die ihr für die SG Welper opfert! Danke für euren Einsatz! Danke, dass ihr da seid!

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://sgwelper.de/wie-wichtig-das-ehrenamt-im-sport-ist/