Welperaner Verbands- und Landesligateam in Kamen

v.l.n.: Lorant, Falko, Andi, Berti

v.l.n.: Lorant, Falko, Andi, Berti

In Kamen wurde bei ordentlichen äußeren Bedingungen um die Ligapunkte gekämpft. Nach dem etwas duchwachsenem Start der Verbandsligisten der SG Welper in Hagen konnten sich die Triathleten in Kamen deutlich steigern.

Über 1000m Schwimmen im Freibad, 40 flachen und schnellen Radkilometern und dem abschließenden 10km Lauf war diesmal Teamchef Lorant Jeschina schnellster Welperaner, der zudem  mit der 2.schnellsten Radzeit aller Teilnehmer sein persönliches Highlight hatte. Aber auch Andreas Moch war trotz in der Vorwoche absolvierten Mitteldistanz enorm stark und konnte durch einen sehr schnellen abschließenden Lauf noch fast seinen Teamkollegen abfangen. Deutlich verbessert zeigten sich aber auch Falko Döring und Berthold Janzen, die beide im ersten Durchgang in Hagen noch Verletzungs- und Krankheitsbedingt nicht ihre volle Leistungsstärke abrufen konnten

Alle Welperaner Zeiten in der Verbandsliga:
5. Lorant Jeschina in 1:57:46 h (14:58 min – 59:42 min – 43:08 min)
8. Andreas Moch in 1:59:00 h (16:43 min – 1:03:38 h – 38:40 min)
40. Berthold Janzen in 2:09:38 h (21:08 min – 1:05:19 h – 43:12 min)
45. Falko Döring in 2:11:55 h (16:24 min – 1:09:14 h – 46:18 min)
Damit holten sich die Welperaner den 6. Platz in der Tageswertung der Verbandsliga, und verbesserten sich in der Tabelle auf Rang 7 der 18 Teams!

 

v.l.n.r.: Marco, Ralf, Tom, Andreas

v.l.n.r.: Marco, Ralf, Tom, Andreas

Das Landesliga-Team der Welperaner konnte sich an gleicher Stelle mit soliden Leistungen Platz 16 in der Tageswertung erkämpfen, und liegt jetzt auf Rang 8 in der Tabelle der 25 Teams.
Am Start waren hier:
34. Thomas Wagner in 2:12:59 h (17:33 min – 1:09:41 h – 45:46 min), der sich trotz Wadenproblemen im Feld gut behauptete.
40. Marco Becker in 2:14:15 h (15:31 min – 1:12:08 h – 46:37 min), büßte nach sehr gutem Schwimmen beim Radfahren ein, hielt sich dann aber gut.
69. Ralf Klein in 2:25:17 h (24:15 min – 1:12:25 h – 48:37 min), konnte nach dem 24 h Rennen eine Woche vorher mit schweren Beinen nicht so schnell radfahren wie gewohnt, das Laufen war dann aber OK.
82. Andreas Gellesch in 2:51:50 h (25:52 min – 1:24:29 h – 1:01:30 h), war im Ziel zufrieden und komplettierte das Team.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://sgwelper.de/welperaner-verbands-und-landesligateam-in-kamen/