Welperaner Triathleten bei deutschen Meisterschaften und in Saerbeck

Am vergangenen Wochenende waren Triathleten der SG Welper bei den deutschen Meisterschaften beim T3 Triathlon in Düsseldorf und beim Münsterland Klassiker in Saerbeck am Start.

Bei idealen äußeren Bedingungen fand im Münsterland die 32. Auflage des Saerbecker Triathlons statt. Mit von der Partie waren Ralf Klein, Andreas Gellesch und Berthold Janzen als Teilnehmer der Classic Distanz (600 m Schwimmen – 20 KM Rad – 5 KM Laufen). Die Sportler waren flott unterwegs und finishten wie folgt: Ralf Klein in 01:18:34 Std. auf Platz 136 (AK Platz 23), Andreas Gellesch in 01:33:12 Std. auf Platz 256 (41) und Berthold Janzen in 01:09:27 Std. auf Platz 46 (AK Platz 6).

Bei den deutschen Meisterschaften der Altersklassen in Düsseldorf ging es für Hillebrand über die olympische Distanz.

[wppa type=”photo” photo=”2219″ size=”640″][/wppa]

Zwar war der Himmel kurzfristig zum Schwimmstart im Düsseldorfer Medienhafen aufgeklart, das Wasser war mittlerweile auf 22°C aufgewärmt, so dass ohne Neopren geschwommen werden musste, doch bereits zum Ende der ca. 1,2 KM langen Schwimmstrecke prasselte Starkregen auf die Athleten ein. [wppa type=”photo” photo=”2220″ size=”640″][/wppa]

 

Dies hatte zur Folge, dass auf der 38 KM langen Radstrecke bereits viele Athleten gestürzt waren, so dass Hillebrand hier die Sicherheit vorgehen ließ. Er benötigte für die ansonsten flache Wendepunkt Strecke 1:07:58. Ein erneutes Aufklaren machte die abschliessenden 9,6 KM Lauf rund um den Fernsehturm und den Landtag [wppa type=”photo” photo=”2222″ size=”640″][/wppa]

Insgesamt benötigte er 2:22:55 und wurde damit 18. bei den deutschen Meisterschaften in seiner Altersklasse.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://sgwelper.de/welperaner-triathleten-bei-deutschen-meisterschaften-und-saerbeck/