Welper mit guter Laune gegen Weitmar

WAZ, Sport in Hattingen und Sprockhövel
27. April, Julian Resch

Der „dreckige“ 2:1-Sieg gegen Rot-Weiß Leithe hat der Stimmung in Welper deutlich gut getan. Im Heimspiel gegen den SV Blau-Weiß Weitmar (So, 15 Uhr) wollen die Grün-Weißen die gute Laune behalten und am liebsten wieder gewinnen.

„Wir haben im Augenblick sehr viel Spaß beim Training. Der Rasen ist freigegeben, und das Wetter ist gut. Es gibt keinen Grund, sich zu beschweren“, sagt SGW-Trainer Dino Carrafiello. Und neben dem aktuellen Spielbetrieb geht es auch vorrangig schon um die nächste Saison. Die Gespräche über Zugänge laufen bereits auf Hochtouren oder sind zum Teil schon erfolgreich abgeschlossen. „Ich spreche fast täglich mit Wolfgang Westerkamp, und wir basteln schon eifrig für die neue Saison.“, so Carrafiello.

Dennoch soll die aktuelle Spielzeit nicht in eine Nebenrolle gedrängt werden. Immerhin steht die SG Welper auf dem siebten Rang mit durchaus noch Anschluss zu den besseren Plätzen. „In den kommenden Partien geht es immer gegen Gegner, die wir schlagen können.“ Gegen Blau-Weiß Weitmar fehlen der Sportgemeinschaft drei Spieler. Leonard Claus fällt wegen erneuten Problemen am Oberschenkel aus. Auch Dimitri Aretzis und Faruk Inci sind nicht einsatzbereit.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://sgwelper.de/welper-mit-guter-laune-gegen-weitmar/