Welper ertrinkt im „Dreier“-Regen von Hagen

Die Grün-Weißen verlieren gegen SKZ Nikola Tesla mit 66 zu 94.

66 Punkte zu erzielen, ist solide im Basketball in der Bezirksliga. Besonders, da die SG Welper im Auswärtsspiel gegen den Aufsteiger SKZ Nikola Tesla aus Hagen auf Flügelspieler Daniel Schmischke verzichten musste. Schmischke ist für die Grün-Weißen einer der wichtigsten Punktelieferanten. 66 Punkte sind also vollkommen okay.

Nicht okay sind allerdings die 94 Punkte, die Welper kassierte. Insgesamt 13 Drei-Punkte-Würfe verwandelte SKZ Nikola Tesla und verbuchte so satte 39 Punkte. Allein im zweiten Viertel trafen die Hagener fünf mal von jenseits der Drei-Punkte-Linie, was einen Punktestand bis zur Halbzeit von 23 zu 41 aus Sicht von Welper bedeutete. Dabei lag Welper nach ersten Spielabschnitt nur vier Punkte zurück.

Aber immer wieder ließ das Team um Trainer Ronnie Schmale die letzte Konsequenz vermissen. Einerseits vergab die Mannschaft einige Punkte im Angriff aus nächster Nähe. Vor allem aber verteidigten die Welperaner wiederholt die Drei-Punkte-Würfe der Hagener zu lasch. Schmale musste ebenfalls feststellen: im Kampf um Offensiv-Rebounds fehlte den Centern häufig die Unterstützung von den Flügelspielern.

Schmale stellte um, wechselte in der Verteidigung von Zonen- auf Manndeckung. Dies klappte zum Teil besser – bis auf: die Drei-Punkte-Würfe. Offensiv spielte Welper effektiver, zeigte einige gute Kombinationen der Center Stefan Rath, Holger Jung und Armir Kciku unter dem Korb und insgesamt mehr Einsatz und Biss. So ging das dritte Viertel mit 21:19. Den Rückstand konnten Welper aber nicht mehr aufholen. Hagen spielte wiederholt über Center Boris Trizn, der konstant punktete und so den Abstand aufrecht erhielt.

Am Ende bleibt die (alte) Erkenntnis, dass Welper mit dem nachlässigen Umgang mit Chancen und einer zu halbherzigen Verteidigung es schwer haben wird, Spiele zu gewinnen.

Es spielten für SG Welper: Widera-Trombach (7/1 Dreier), Lüttger (18/2), Zypkin, Klippstein (4), Rath (9), Jung (6), Kciku (8), Schmale (10/2), Meichsner (4).

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://sgwelper.de/welper-ertrinkt-im-dreier-regen-von-hagen/