“Vollgas-Basketball” der U16 bringt den nächsten Kantersieg

Gut erholt präsentierten sich die U16-Basketballer vom spielerisch dürftigen und knappen Auswärtssieg in Dortmund am vergangenen Sonntag. Das heutige Spiel lässt sich gut mit den Begriffen “Vollgas-Basketball” und “perfekter Teambasketball” zusammenfassen. Die U16 zeigte dabei wieder den Basketball, den man von ihr gewohnt ist und wollte damit die nicht so gute Vorstellung vom vergangenen Sonntag vergessen machen.

Sage und schreibe 95:26 lautete der Endstand gegen die SE Gevelsberg. Dabei gewann die U16 das zweite Viertel mit dem rekordverdächtigen Ergebnis von 31:0! Schon von der ersten Minute an zeigten sich die Jungs um ihr Trainerteam Schmale/von der Heide hochkonzentriert. Bereits nach vier Minuten lag man mit 8:0 vorne – dank einer fehlerfreien und aggressiven Defense und dem bereits angesprochenen “Vollgas-Basketball”, für den die vielen erfolgreichen Fastbreaks standen. Schon kurz hinter der Mittellinie erzwang die U16 durch die intensive Manndeckung viele Ballgewinne, die dann in Punkte umgesetzt wurden. Unter dem gegnerischen Korb wurde gut gereboundet, sodass es nach Fehlwürfen eine zweite Chance für die U16 gab, die ebenfalls in Punkte umgewandelt wurde. Somit stand es zur ersten Viertelpause 18:5 für die U16.

Das Logo für den U16-Livechannel "BasketFloater2015".

Das zweite Viertel sollte dann ein denkwürdiges Viertel werden. Der U16 gelang es, diesen Spielabschnitt mit 31:0 zu gewinnen. Man verteidigte weiterhin intensiv, erzielte viele Ballgewinne und zeigte dann bei den Fastbreaks sehenswerten Teambasketball. Anstatt selbst zum Korb zu ziehen, wurde der Ball laufen gelassen. Ebenso war es bei vielen Angriffen, bei denen sich der Gegner in der Defense aufstellte. Das Spiel wurde breit gemacht, der Ball rotierte und die Spieler der U16 liefen sich frei. Somit konnten viele Pässe in die Tiefe gespielt werden, was erneut sichere Punkte bedeutete. Zur Pause stand es hochverdient 49:5.

Ab dem dritten Viertel zeigte sich die Überforderung des Gegners aus Gevelsberg dann noch deutlicher. Der Gast kam fast überhaupt nicht mehr zum Zug und fand kein adäquates Mittel gegen die intensive Manndeckung der U16. Somit wurden die Ballgewinne schon kurz hinter der Mittellinie erzielt und Fastbreaks gespielt. Auch die Korbleger fanden in gewohnter Weise ihren Weg in die Reuse.Mannschaftskapitän Markus erzielte seinen zweiten 3-Punkte-Wurf, nachdem er bereits im zweiten Viertel erfolgreich jenseits der 3er-Linie getroffen hatte. Nach dem dritten Viertel stand es 69:16.

201509170005

Die U16 zeigte sich heute wieder in bester Spiellaune.

Im Schlussabschnitt versuchte die U16, die 100-Punkte-Marke noch zu knacken, was aber nur knapp verfehlt wurde. Auch das vierte Viertel war für die U16 eine klare Angelegenheit, da man weiter im Angriff und in der Defense hochkonzentriert agierte. Somit endete die Begegnung deutlich mit 95:26.

Max und Yannis, die zwei neuen Spieler der U16, zeigten heute ein perfektes Debüt. Schon nach kurzer Zeit fügten sie sich gut in das Spiel der U16 ein. Dies zeigte sich in der zweiten Hälfte, als Yannis nach schönem Zuspiel von Max seine Punkte drei und vier erzielte. Beide Spieler sind erst seit wenigen Wochen dabei, haben sich aber schon gut ins Team integriert. Erfreulich ist auch, dass fast alle Spieler der U16 punkteten. Dies zeigt, dass dass Leistungsniveau in der U16 sehr ausgeglichen ist. Durch die Siege gegen Gevelsberg und dem Gewinn des direkten Vergleichs gegen Harkortsee ist die U16 nun auch Kreismeister im Ennepe-Ruhr-Kreis.

Nun steht für die U16 in zwei Wochen das “Endspiel” um Platz 2 gegen die BG Hagen 2 an. Gewinnt man die Begegnung mit mehr als fünf Punkten Unterschied, dürfte den U16-Jungs der Vizemeistertitel in der Kreisliga nicht mehr zu nehmen sein. Das vorletzte Saisonspiel gegen die BG Hagen 2 findet am Sonntag, dem 13.03.2016 in der Turnhalle Blankenstein statt. Sprungball ist wieder um 12 Uhr.

Am kommenden Freitag sind die beiden neuen Spieler der U16, Max und Yannis, im Einsatz für ihre Klasse. Dann steht das Basketball-Jahrgangsstufenturnier für die 8. Klassen der Gesamtschule Welper an. Warten wir es ab, wie sich die beiden Neuzugänge dort schlagen werden.

DAS SPIELTELEGRAMM

U16 – SE Gevelsberg  95:26 (49:5)

Die Viertelergebnisse: 18:5, 31:0, 20:11, 26:10

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://sgwelper.de/vollgas-basketball-der-u16-bringt-den-naechsten-kantersieg/