Volleyballer beim Volksbank Beach Open auf dem Podest

Die siebte Auflage des beliebten Beachvolleyball-Turniers ging wieder mal mit Beteiligung von Welperaner Sportlern über die Bühne. Beim Turnier im Blue Beach Witten belegten unsere Teams den zweiten und dritten Platz.

7. Volksbank Beach Open

Das Team “Zu schlau für Fußball” in Aktion. Fotos: Conny Ullrich

24 Mannschaften waren zu Beginn auf dem Feld und spielten in Gruppen um den Einzug in die Endrunde. Die Teams mit Volleyballern der SG Welper, “Zu schlau für Fußball” und “Sechs Richitige”, landeten dabei ausgerechnet in derselben Gruppe. Und direkt im ersten Spiel standen sich so diejenigen gegenüber, die sonst in der Halle gemeinsam spielen. “Die Favoriten (Sechs Richtige) waren irgendwie noch nicht richtig wach und hatten ein paar Aufstellungsprobleme. Wir konnten sie daher niederkämpfen und hatten so gleich ein schönes Erfolgserlebnis”, sagte Übungsleiter Heinz-Günter Halstenberg, der bei “Zu schlau für Fußball” mitwirkte.

Bubi mit Pokal vom 7. Volksbank Beach Open

Übungsleiter Heinz-Günter-Halstenberg mit Pokal.

Die Sätze entschieden beide Welperaner Teams in der Gruppenphase in der Regel für sich, so dass sie sich für die K.O.-Runde qualifiierten. Die “Sechs Richtige” zogen sogar noch an die Gruppenspitze, weil das Team um Halstenberg gegen die Auswahl der Volksbank Sprockhövel verlor.

Dann lief es gut für die Teams, die sich beide bis ins Halbfinale vorkämpften. “Wir freuten uns eigentlich schon darauf, möglicherweise im Finale wieder aufeinander zu treffen”, so Halstenberg. Doch dazu kam es dann doch nicht. Denn “Sechs Richtige” unterlagen im Halbfinale den “Polizei Bochum 2”. Die Mannschaft unseres Volleyball-Übungsleiters setzte sich gegen die “Phönix Allstars” durch und stand so im Finale gegen die Polizisten. “Es entwickelte ein spannendes Drei-Satz-Spiel, bei dem sich das Team der Polizei Bochum durch eine herausragende Leistung eines Einzelspielers letztlich durchsetzen konnte”, erzählte Halstenberg.

Der Turniersieg wäre auch eine Überraschung gewesen. “Mit Platz zwei und drei hatten wir definitiv nicht gerechnet”, so Halstenberg. Denn die “Sechs Richtige” behaupteten sich im Spiel um Platz drei gegen die “Phönix Allstars”.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://sgwelper.de/volleyballer-beim-volksbank-beach-open-auf-dem-podest/