Vierter Sieg im vierten Spiel für Basketball-Herren

SG Welper gewinnt Ausswärtsspiel gegen Witten Baskets mit 64:55. Der Sieg sichert Platz eins in der Tabelle der Kreisliga.

Welpers Spieler freuten sich sichtlich nach dem Abpfiff. Hatten sie die Partie gegen Witten Baskets am Freitagabend mit 64:55 für sich entschieden – mit einer engagierten Leistung, viel Einsatz und einem gutem Teamplay. Ärgerlich ist dagegen für Herren der SG Welper die Verletzung von Neuzugang Thorsten Woelk, der bei einem Rebound umknickte.

Dreier-Serien im ersten Viertel

Die Wittener forderten mit viel Kampf und ihren Drei-Punkte-Würfen die Gäste aus Welper. Die mussten Ihrerseits auf ihre eigenen Distanzschützen Daniel Schmischke und RonnieSchmale aufgrund von Erkältungen verzichten. Dafür setzte Welper auf gute Verteidigung, die aber erst nach einer Weile richtig griff. Aus der Distanz konterte Welper in Person von Markus Bartkus, der U18-Spielerbeantwortete die Drei-Punkte-Serie der Wittener im ersten Viertel mit drei eigenen Dreiern.

Stefan Rath. Foto: Hendrik Steimann

Welper konnte so die Führung im ersten Abschnitt sichern und gab sie auch in der Folge nie aus der Hand. Gründe lagen besonders auch in den guten Auftritten von Center Stefan Rath, der äußerst treffsicher war und zugleich Topscorer (15 Punkte), und von Carsten Widera-Trombach. Der Aufbauspieler setzte überall auf dem Feld wichtige Akzente – mit guten Pässen, entschiedenen Zügen zum Korb, einem wichtigen Dreier und harter Defense.

Guter Einsatz und wichtige Punkte der Jugendspieler

Aber auch der Rest des Teams hielt das Niveau hoch und damit letztlich auch die Führung. Trainer Ronnie Schmale setzte viele Spieler ein, was dem Spielfluss jedoch kaum keinen Abbruch tat. Viel Einsatz zeigten auch die anderen beiden Jugendspieler Max Antoni und Max Rademacher, dieschnell verteidigten und sich in der Offensive mit einigen Punkten belohnten.

Das nächste Spiel steht für Welper am Donnerstag, 29.11.2018, um 20.20 Uhr an. Dann geht es im Heimspiel im letzten Match der Hinrunde gegen die Mannschaft aus Schwelm.

Es spielten für die SGW:

Philipp Hebel, Carsten Widera-Trombach (9 Punkte / 1 Dreier),
Timo Klippstein (6), Markus Bartkus (10/3), Benjamin Bernatzki (3), Manuel Erlemann (4), Max Antoni (4), Max Rademacher (6), Leandro Radtke, Stefan Rath (15), Thorsten Woelk (7), Witold Müller.

Die Tabelle in der Kreisliga 2018/2019 > mehr

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://sgwelper.de/vierter-sieg-im-vierten-spiel-fuer-basketball-herren/