Viel los im und ums Bootshaus

Schnupperpaddeln 2014 (25)Zum Schnupperpaddeln der Kanu-Abteilung kommen mehr als 50 Besucher zur Ruhralle. Die meisten von ihnen setzten sich auch in eines der vielen Boote und fahren damit über die Ruhr.

Mit so einem Andrang hatte der Vorstand der Kanu-Abteilung im Vorfeld nicht gerechnet. Denn in 2013 kamen nur eine Hand voll Neugierige an zwei Tagen, um sich einen Einblick in die Welt des Kanusports zu verschaffen. In diesem Jahr schauten mehr als 50 Interessierte am Bootshaus vorbei. Darunter natürlich auch einige Nachwuchs-Paddler, die auf der Ruhr zusätzlichen Spaß hatten.

Die erfahrenen Kanuten gaben denjenigen, die mit das erste mal auf dem Wasser sind, notwendige Tipps zur Starthilfe und schon nach einer Weile kamen die meisten alleine zurecht. Denn das Wichtigste, was alle Anfänger lernen müssen, ist geradeaus zu steuern. “Wenn man das nicht schafft, wird es schweirig”, sagt auch Abteilungsleiter Holger Niekamp, der ebenfalls die Besucher auf der Ruhr begleitete. Die Kajaks oder Kanadier der Kanuten sind in der Regel leicht zu steuern. “Es kommt dann auf den richtigen Einsatz von Kraft an. Zuviel ist am Anfang nicht gut”, rät Niekamp.

Auch Tanja Küster, Tobias Kleinschmidt und Mathias Thome gaben fachkundige Anweisungen für die Neueinsteiger. Sie führten den Kindern sogar die Eskimorolle vor. Dafür nahmen sie gerne in Kauf, komplett nass zu werden. Die Kinder freute es, genauso wie die Schaulustigen, die sich oben am Leinpfad positionierten, um dem regen Treiben auf dem Fluss zuzusehen.

Der Kanu-Vorstand ist mit dem Tag voll und ganz zufrieden. Auch, wenn er zwischendurch alle Hände voll zu tun hatte. Zwischendurch kam auch der Eismann vorbei, der Grill glimmte sowieso. Im Bootshaus lief zudem eine Diashow von einigen vergangenen Wanderfahrten. Im Lagerraum selber konnten sich die Besucher einen Überblick über die verschiedenen Bootsklassen verschaffen. Weltrekordhalter Martin Möllmann erklärte auch die Unterschiede zwischen ihnen, während er sich gleichzeitig der Pflege zuwendete.

Hier gibt es noch einige Bilder vom erfolgreichen Tag:

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://sgwelper.de/viel-los-im-und-ums-bootshaus/