Triathleten der SG Welper beenden die Verbandsliga-Saison erfolgreich auf dem Podest

Kurz vor dem Start

Kurz vor dem Start

Zum Abschluß der Verbandsliga Süd startete die 1. Mannschaft der SG Welper beim Niebelungen Triathlon in Xanten. Über die Olympische Distanz von 1,5km Schwimmen in der „Xantener Südsee“ ging es auf 40 flache und sehr windige Radkilometer zum abschließenden 10km Lauf.

In der Besetzung mit Christoph Kreutzenbeck, Andreas Moch, Berthold Janzen und Lorant Jeschina gelang dabei fast eine Wiederholung des Vorjahreserfolges und die Mannschaft konnte sich mit einem 3ten Platz von der Saison 2015 verabschieden. Rein theoretisch hätte es auch zum Sieg gereicht, wenn nicht dem ansonsten akribischen Teamchef Lorant Jeschina das Gedächtnis einen Streich gespielt hätte und er statt nach 5 Radrunden schon nach 4 Radrunden zum Laufwechsel eingefahren wäre!

„Ich war mir 100%ig sicher, dass wir auch letztes Jahr 4 Radrunden gefahren sind!“zeigte sich der Teamchef zerknirscht. Dieser Fehler bedeutete, dass er nach einer kurzen Denkpause in der Wechselzone wieder aufs Rad stieg und die fehlende Runde „nachholte“. Da er vorher an zweiter Stelle im Rennen liegend immer an den gleichen Stellen auf der Wendepunktrunde den Führenden sah, konnte er somit recht genau den Zeitverlust anhand der Radzeit des Führenden beziffern, der ganze 2,5min betrug! Ohne diesen zeitlichen Aufschlag wäre er dann anstatt auf Platz 18 mindestens auf Platz 9 eingelaufen, was in der Addition der Platzziffern aller Welperaner statt des 3ten Platzes den Sieg bedeutet hätte.

Ansonsten zeigte die Mannschaft wieder ein sehr starkes Rennen und kam in der Addition aller 4 Ligarennen auf den hervorragenden 5ten Gesamtplatz aller 18 Mannschaften. Mit einem Sieg wäre es sogar der 4te Platz gewesen…

Nun ist die Ligasaison 2015 beendet und die Athleten werden den Herbst und Winter wie gewohnt mit Läufen, Querfeldeinrennen und nächstes WE auch noch in Wuppertal beim Cross- Triathlon gestalten um dann 2016 wieder fit in eine neue Liga- Saison zu starten. Dann noch ein wenig informierter als dieses Jahr…

 

Die Ergebnisse im einzelnen:

6. Kreutzenbeck 2:08:55 (0:19:14 1:11:50 0:37:50)
9. Moch Andreas 2:10:57 (0:23:24 1:08:38 0:38:54)
18. Jeschina Lorant 2:12:57 (0:20:07 1:09:02 0:43:46)
33. Janzen Berthold 2:19:28 (0:26:56 1:10:43 0:41:48)

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://sgwelper.de/triathleten-der-sg-welper-beenden-die-verbandsliga-saison-erfolgreich-auf-dem-podest/