Training im Hallenbad Holthausen wieder möglich

Hallenbad Holthausen

Das Hallenbad Holthausen ist wieder geöffnet.

Aller Schrecken hat ein Ende! Nach der einmonatigen Schließung des Hallenbads in Holthausen gab es heute grünes Licht. Ab morgen ist das Becken wieder für den Trainings- und Schwimmbetrieb geöffnet.

Die Legionellen wurden gebändigt. Im Pumpensystem war ein Defekt, der behoben wurde. Auch in den Duschräumen haben die neu entnommenen Wasserproben keine ausschlagenden Werte ergeben. So ist die Wiederaufnahme des Schwimmbetriebs unbedenklich. Auch die Stadtwerke freuen sich darüber, den Vereinen wie der SG Welper nach der längeren Zwangspause nun wieder die Freigabe erteilen zu können.

Ab morgen nehmen unsere Leistungsschwimmer ihren Turnus wieder auf und können sich in voller Breite auf ihre nächsten wichtigen Wettkämpfe vorbereiten. Die Triathleten, die aufgrund des Saisonendes am wenigsten von der Schließung im laufenden Sportbetrieb betroffen waren, können morgen abend auch wieder die Bahnen nutzen, um sich auf die kommende Saison vorzubereiten. Ab Dienstag, 10. November, starten dann auch wieder alle Kurse standardgemäß.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://sgwelper.de/training-im-hallenbad-holthausen-wieder-moeglich/