Top Ten Platzierungen und die schnellste Radzeit

Am 11.Juni stand in der Triathlon Liga der zweite Wettkampf Tag für die Welperaner Teams an.

Sowohl für die Landes-, als auch für die Verbandsliga ging es zur Kurzdistanz nach Kamen.

Die Triathlon Kurzdistanz ist ein sehr häufiges Renn-Format. Nach 1000 oder 1500 Metern schwimmen folgen 40 KM Rad und 10 KM Laufen. Der Deutsche Jan Frodeno wurde 2008 Über diese Distanz Olympiasieger. In Kamen mussten die Athleten 1000 m im Freibad zurücklegen.

 




Landesliga

Das Landesliga Team bestand erneut aus Anke und Oliver Trilling, sowie Andreas Gellesch. Unterstützt wurden sie von Roger Zoch, der es sich nicht nehmen liess, die Anreise nach Kamen bereits mit dem Rad zu absolvieren.

Pünktlich um 9:45 ging es für die vier los.

Trillings

Beide Trilling erwischten auf der jeweils zugeordneten Bahn im Freibad eine gute Gruppe und konnten ihre Bahn jeweils als zweiter verlassen.

Auf dem Rad konnte Oliver dann seine Stärke voll ausspielen. War er noch auf Platz 44 aus dem Wasser gekommen, fuhr er nicht weniger als die schnellste Radzeit in der Landesliga.

Stark auf dem Rad. Oliver Trilling -hier kurz vor dem Zieleinlauf

Dies verhalf ihm dazu, als dritter in der  Gesamtwertung in die Laufschuhe zu wechseln. Auch hier konnte er seine Stärke unter Beweis stellen und finishte als insgesamt neunter der Landesliga, bei der auch in diesem Lauf, zahlreiche Teams Athleten aus höheren Ligen im Einsatz hatten.

Anke konnte ihre Parade Disziplin aufspielen, nachdem sie das Rad in der Wechselzone II auf dem Sportplatz abgestellt hatte.

Lächelnd lief sie Platz um Platz nach vorne und beendete das Rennen auf Platz 31.

lächelnd holt Anke 25 Plätze bei ihrer Parade Disziplin auf

 

 

 

 

 

 

 

 

Roger fand zunächst nicht seine Form -ist er doch eher auf den längeren Distanzen zuhause. Er finishte auf Platz 59. Andreas, der sich gerade von der bergigen Radstrecke in Hagen erholt hatte, kam auf Rang 85 ins Ziel. Sein persönliches Ziel, unter drei Stunden zu bleiben, hatte er mit 2:51 voll erreicht.
In der Tageswertung bedeutete dies Platz 10 unter den 25 Teams der Landesliga, und können in der Tabelle einige Plätze gut machen.

Verbandsliga

Mit gleich zwei Top-Ten Leistungen präsentierte sich das Verbandsliga Team.

Nachdem Christoph Kreutzenbeck das Freibad Kamen als erster Athlet der Verbandsliga verlassen hatte, konnte er nahezu einen Durchmarsch hinlegen. Er beendete das Rennen auf Platz 6. dicht gefolgt von Andreas Moch, der bei der Auftakt Disziplin zwar noch dem Schwimm Spezialisten Tilmann Dumke den Vortritt lassen musste.

Moch kämpfte sich jedoch Platz für Platz heran und beendete das Rennen 45 Sekunden nach Kreutzenbeck auf Rang acht.

Andreas Moch 45 Sekunden und 2 Plätze hinter Kreutzenbeck auf Platz acht

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Erneut in der Verbandsliga kam Schwimm Spezialist Tilmann Dumke zum Einsatz. Mit einer Schwimmzeit von 15:21 verliess er das Bad nur kurz nach Kreutzenbeck, konnte aber die Platzierung im vorderen Bereich nicht halten und beendete das Rennen auf Rang 39.

Schwimm-Spezialist Tilmann Dumke

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nicht so gut lief es bei Thomas Wagner, doch trotz muskulärer Probleme kämpfte er sich ins Ziel und wurde 54. der Verbandsliga.

In der Tageswertung erreichte das Team damit Platz 7, und klettert in der Tabelle auf Position 6 der 18 Mannschaften.

 

Triathlon Liga Teams (v.l.n.r), Wagner, Kreutzenbeck, Moch, Dumke, Zoch, Gellesch, Trilling, Trilling

 

Das nächste Rennen für beide Liga Teams wird am 9. Juli beim TriDrahtLon in Altena ausgetragen werden. Auf der wieder sehr bergigen Strecke darf auf eine neue Ansage von Oliver gehofft werden.

Die Platzierungen und Zeitung unserer Sportler im einzelnen:
(Platz/Name/Gesamt/Schwimm/Rad/Lauf)

Verbandsliga:
6 Kreutzenbeck, Chr 1:59:57 / 14:01 / 1:05:51 / 0:40:06
8 Moch, Andreas 2:00:42 / 17:13 / 1:02:55 / 0:40:35
39 Dumke, Tilmann 2:14:03 / 15:21 / 1:10:57 / 0:47:46
54 Wagner, Thomas 2:18:09 17:50 / 1:12:31 / 0:47:49

Landesliga:
9 Trilling, Oliver  2:09:50 / 19:15 / 1:03:54 / 0:46:42
31 Trilling, Anke  2:18:14 / 18:10 / 1:15:25 / 0:44:40
59 Zoch, Roger  2:29:39 / 24:46 / 1:12:56 / 0:51:58
85 Gellesch, Andreas  2:51:55 / 25:53 / 1:26:54 / 0:59:09

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://sgwelper.de/top-ten-platzierungen-und-die-schnellste-radzeit/