Swim&Run geht in die zehnte Runde

Am 1. Mai 2015 findet zum zehnten Mal der Hattinger Swim&Run statt. Unsere Triathlon-Abteilung organisiert den Duathlon seit 2006 und ist auch für dieses Jahr wieder motiviert.

Swim&Run 2013Seit dem Ortswechsel von Welper nach Holthausen im Jahr 2012 lief der Swim&Run hervorrangend, auch wenn die Organisation einige Arbeitsstunden in Kauf nimmt. Mit dem Schulzentrum Holthausen haben die Triathleten einen guten Austragungsort gefunden, an dem auch in diesem Jahr wieder über 100 Sportler starten werden.
Jörg Hillebrand, Technischer Leiter, hat im Interview mit Pressesprecher Hendrik Steimann betont, was den Wettkampf auszeichnet:

Jörg, worauf freut ihr euch in diesem Jahr besonders?

Auf eine gute Rückmeldung seitens der Sportler, die wir bis jetzt immer bekommen haben. Vor allem haben wir einige ganz treue Seelen dabei, die schon länger regelmäßig am Swim&Run teilnehmen. Natürlich freuen wir uns auch auf den Ehrgeiz der Teilnehmer, weil der Wettkampf konditionell teilweise anspruchsvoll ist.

Wie viel Aufwand bedeutet die Organisation für euch?

Es sind im Vorfeld schon einige Wochenende, die dabei drauf gehen. Tom (Thomas Wagner) macht vor allem sehr viel. Wir haben in diesem Jahr auch das Anmeldesystem im Online-Bereich optimiert, das alleine hat 40 Arbeitsstunden gekostet. Wir haben natürlich aus den vergangenen Jahren auch Erfahrungswerte gesammelt und wissen, was auf uns zukommt. Am Tag selbst fangen wir um sieben Uhr mit dem Aufbau und der Streckenkennzeichnung an. Dazu kommt noch das Catering während des Wettkampfes.

Swim&Run 2013Welche Motivation habt ihr trotz des Aufwandes, den Swim&Run weiter zu veranstalten?

Im Sportalltag sind wir selbst Nutznießer, wir wollen der Wettkampfgemeinde aber auch mal was zurückgeben. Uns macht es Spaß, was wir da auf die Beine stellen. Vor allem, wenn dann noch das Wetter gut ist. Da hatten wir in den vergangenen Jahren echt Glück. Außerdem sieht man, wie sich die Teilnehmer echt reinhängen und um die vorderen Positionen gekämpft wird.

Wie läuft die Anmeldung und was sind eure Erwartungen?

Bis jetzt läuft sie leider noch etwas schleppend, in 2014 hatten sich zu dem jetzigen Zeitpunkt schon mehr Leute angemeldet. Wir hoffen auf jeden Fall wieder auf viele externe Starter. Schade ist, dass einige Schwimmer in diesem Jahr nicht starten können, weil sie einen Parallelwettkampf haben. Wir hätten trotzdem gerne wieder eine dreistellige Zahl.

In drei Wochen ist es soweit. Auch Zuschauer können sich das Spektakel beim Jagdrennen anschauen, wenn die Läufer auf die Strecke gehen und auf der Zielgeraden angefeuert werden. Viele Triathleten aus der Umgebung nutzen den Swim&Run, um sich auf ihre Saison vorzubereiten. Vielleicht knackt ja einer von ihnen dieses Jahr den Streckenrekord!

Weitere Infos zu den Wettkampfklassen, der Strecke und zur Anmeldung gibt es hier.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://sgwelper.de/swimrun-geht-in-die-zehnte-runde/