Starker Saison-Auftakt für Andreas Moch und Christoph Mrosewski beim Duathlon in Mettmann

Andreas Moch und Christoph Mrosewski

Gut in Form präsentierten sich die beiden SG Welper Triathleten Christoph Mrosewski und Andreas Moch beim Mettmanner Duathlon über die Kurzdistanz. In der Auftaktdisziplin ging es zunächst über wellige 10 Laufkilometer, aufgeteilt auf zwei Runden, mit Wendepunkten, sodass man die Konkurrenz sehr gut im Auge hatte. Crissi legte gleich mal eine 39:13 min vor, Andreas folgte mit 40:06. min.

Das Radfahren fand auf einer neuen Strecke statt, nicht mehr durchs Neandertal, wie in den Vorjahren, sondern über einen für den Autoverkehr gesperrt Rundkurs. Vier selektive Runden waren zu absolvieren. Leider wurde Christoph von zwei Startern, die auf der parallel stattfindenden Sprintdistanz unterwegs waren, irritiert, bog nach der ersten Radrunde in Richtung Wechselzone ab, bemerkte dort seinen Irrtum und raste mit Wut im Bauch wieder zurück zum Rundkurs. Somit hatte er rund 10 min Zeit eingebüßt und die Hoffnung auf eine vordere Platzierung war dahin.

Aber egal, in erster Linie ging es darum die Form zu testen, bzw. durch eine harte Belastung weiter auszubauen, und dass die Form stimmt bewies Christoph mit 20:38 min für die abschließenden 5 Laufkilometer. Im Ziel blieb die Uhr für ihn nach 2:27:29 h stehen, was in der Gesamtwertung für ihn immer noch Platz 26 bedeutete (Platz 5 der Männer-Hauptklasse).

Andreas kam mit der Radstrecke sehr gut zurecht und konnte mit der sechst schnellsten Radzeit etliche Plätze gut machen. 21:36 min war seine 2. Laufzeit, 2:16:05 Std die Gesamtzeit, die den Sieg in der M55 bedeutete (Platz 12 gesamt). Alles in allem eine sehr gelungene Veranstaltung, und gute Aussichten für die Welperaner in der bald beginnenden Triathlon Oberliga Saison.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://sgwelper.de/starker-saison-auftakt-fuer-andreas-moch-und-christoph-mrosewski-beim-duathlon-in-mettmann/