Stadt sperrt Hartplätze

Ball auf matschigem PlatzIn einer Mitteilung des Sportamtes Hattingen heißt es, dass bis einschließlich Sonntag, 3. März, alle Hartplätze der Stadt für den Meisterschaftsbetrieb gesperrt sind. Die Entscheidung, ob Training stattfinden kann, obliegt dem Platzwart der jeweiligen Vereine. Bei der SG Welper gibt es diese Funktion aktuell nicht. “Da wir keinen Platzwart haben, müsst ihr selbst verantworten, ob ihr trainiert”, sagt daher Michael Lenz, Jugendgeschäftsführer der Fußball-Abteilung.

Die zweite Mannschaft steigt ohnehin erst am 17. März wieder ins Ligageschehen ein. Die erste Mannschaft hat noch ein Auswärtsspiel in Wattenscheid vor der Brust, das nachgeholt wird. Eigentlich auch am Sonntag. In Bochum sind die Kunstrasenplätze freigegeben. Die DJK Wattenscheid nutzt einen solchen Platz zum Trainieren, der mit zwei anderen Vereinen geteilt wird. Am Sonntag ist der Platz der DJK Wattenscheid zugeteilt und demnach müsste die Partie stattfinden.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://sgwelper.de/stadt-sperrt-hartplaetze/