Sommerfest: Gute Laune aber wenige Besucher

Die große Feier zum 125-jährigen Bestehen unserer SG Welper leidet etwas unter der Hitze und Parallelveranstaltungen. Aber die Mitglieder und Gäste vor Ort haben Spaß.

Die Jazz-Minis zeiten ihr Können auf dem Schulhof. Fotos: Hendrik Steimann

Heiß war es auf dem Schulhof und den Sporträumen der Erik-Nölting-Schule. Denjenigen, die zum Sommerfest der SG Welper gekommen waren, stand teilweise der Schweiß auf der Stirn. Denn es ging sportlich zu mit einigen Angeboten zur Bewegung und zum Kennenlernen. Die Triathleten hatten ein Rad, die Kraftgruppe eine Bank mit Hantel unter einem Pavillion im Schatten aufgestellt. Viele Kinder tobten aber auch in der Sonne und amüsierten sich.

Durch ein Spielplatzfest in Welper und das parallele Sommerfest des Gymnasiums Holthausen blieben die großen Besucherströme leider aus. Ein Vorteil hatte das aber auch: Niemand musste bei Spiel und Spaß lange anstehen. Und die Probestunden in der Turnhalle sowie dem kleinen Schwimmbecken waren am Ende doch zufriedenstellend besucht.

Schnupperstunden gab’s in der Turn- und in der Schwimmhalle.

„Wir hätten uns mehr Gäste gewünscht, aber es ist alles gut verlaufen“, sagte Präsident Michael Boehnke, der selbst fast alles ausprobierte und nach vier Stunden doch etwas aus der Puste war. Zu den Basketballern wollen immerhin vier Kinder nach den Ferien zum Training kommen. „Wenn sie alle wiederkommen, dann war es für uns heute schon ein großer Erfolg“, äußerte sich Abteilungsleiter Ronnie Schmale.

Hausmeister der Grundschule gewinnt beim Gewichtdrücken

Gelohnt hat sich der Aufwand also allemal. Vor allem, weil alle unsere Abteilungen auf einem Fleck zusammenkamen, was auch intern das Wir-Gefühl stärkte. Unsere Aktiven probierten dabei auch die Angebote der anderen Abteilungen aus, in denen sie sonst nicht unterwegs sind. Besonders schön war auch, dass Sebastian Borek, der Hausmeister der Erik-Nölting-Schule, den Wettbewerb beim Bankdrücken gewann. 130 Kilogramm stemmte er in die Luft – unsere Kraftgruppe freut sich gerne über Verstärkung.

Die Basketballer haben vier Interessierte gewonnen.

Bei der Schnupperstunde der Aqua-Fitness durften die Teilnehmer sich schon einmal ein Bild unserer neuen Trainerin Chantal Krenz machen, die in der Schwimmhalle anleitete, bevor Kinder unter der Aufsicht von Sandra Grafe-Czaja und Torsten Küper zum einmaligen Abenteuerschwimmen ins Wasser springen durften. Eine Etage höher präsentierten neben unseren fitten Turnerinnen aus der Leistungsriege auch die erfahrenen Übungsleiterinnen Claudia Küper, Gabriele Plein und Monika Kaps Stunden zur Prävention und Ausdauer.

MGV Liederfreund Welper singt

Hausmeister Sebastian Borek gewann beim Bankdrücken.

Die Montagsfrauen und die Jazz-Minis waren neben den Kindern aus den Eltern-Kind-Gruppen draußen auf dem Schulhof in Bewegung. Als Gast stimmten die Sänger des MGV Liederfreund zur Eröffnung des Festes unser Vereinslied „Grün und Weiß“ an. Sie begleiteten bereits unsere interne Feierstunde vor dem Sommerfest musikalisch.

Gesonderte Berichte zu den sportlichen Ehrungen und Grußworte von Gästen sowie Verbänden folgt!

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://sgwelper.de/sommerfest-gute-laune-aber-wenige-besucher/