Sieg zum Saisonende

Mit 65:55 gewann die SG Welper im letzten Spiel der Saison Zuhause gegen TG Voerde II und schließt auf dem fünften Tabellenplatz ab.

 

Erstes Viertel stark, zweites Viertel schwach, drittes Viertel stark, viertes Viertel ausgeglichen. So lautet die kurze Zusammenfassung des Spiels von SG Welper gegen TG Voerde II.

Der Reihe nach: Ohne Aufbauspieler Ronnie Schmale und Center Stefan Rath ging die SG Welper in ihr letztes Spiel einer Saison, die enttäuschend verlief. Die letzten Spiele gegen Breckerfeld (55:64)und Haßlinghausen (58:63) hatte die SG verloren, allein gegen Schlusslicht Sprockhövel gewann die Mannschaft mit 73:39. Mit einem Sieg wollten Welper einen positiven Schlusspunkt setzen.

In diesem Heimspiel war seit langem wieder die Bank gut besetzt und auch Neuzugang Jonas Köller konnte eingesetzt werden. Mit einem 10:2-Lauf starteten die Grün-Weißen sehr gut. Besonders die Centerspieler hatten ein gutes Händchen – allein Sven Löschner machte zehn Punkte im ersten Abschnitt und kam als Topscorer auf 22 Punkte. Der Ball lief gut und der freie Mann wurde immer gefunden, so dass es 21:9 am Ende des Viertels stand.

Leider ging es danach genau anders herum aus und Welper verlor den Abschnitt mit 9:22. Grund waren drei Drei-Punkte-Würfe von Voerde. Welper ging in diesen Situationen nicht aggressiv genug auf die Schützen, um den Wurf zu stören. Zeitgleich punktete man selbst nicht.

Viertel drei glich Nummer eins: gute Verteidigung und gutes Passspiel auf Seiten Welpers. Man deckte die gegnerischen Schützen enger und setzte die eigene Center effektiv ein, so dass Holger Jung (10) und Gunnar Liedmann (4) einnetzten. Das Viertel ging mit 14:3 an Welper.

Im letzten Viertel kam Voerde wieder etwas heran. Aber Aufbau Carsten Widera-Trombach traf seine Freiwürfe und auch der Rest punktete, so dass am Ende der Sieg sicher war

Es spielten für die SGW:
Stricker (5), Wintgens (2), Widera-Trombach (12/1), Bernatzki (2), Köller (4), Klippstein (4), Jung (10), Liedmann (4), Müller, Löschner (22).

 

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://sgwelper.de/sieg-zum-saisonende/