SGW: Auf Asche ungeschlagen

WAZ, Sport in Hattingen und Sprockhövel
13. April, Julian Resch

Die Sportgemeinschaft Welper hat gegen DJK Arminia Bochum II noch einiges gutzumachen. Denn das Hinspiel war mit Abstand das schlechteste Spiel in der aktuellen Saison.

„Das war das schwächste Spiel einer Welperaner Mannschaft seitdem ich hier tätig bin“, sagt SGW-Trainer Dino Carrafiello. „Wir wollen unbedingt die drei Punkte holen. Wir schielen noch auf Platz zwei.“ Welper hofft, dass der Rasenplatz weiterhin nicht zu bespielen ist, dann würde es nämlich auf Asche zur Sache gehen, und die Bochumer sind eigentlich auf Kunstrasen beheimatet. Die Statistik auf Aschenplätzen ist beeindruckend. Bisher haben die Grün-Weißen auf Hartplätzen nicht verloren.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://sgwelper.de/sgw-auf-asche-ungeschlagen/