SG Welper mit den SG Ruhr-Staffeln in allen Jugendklassen im Finale

Bei den DMSJ im Bezirk Südwestfalen haben sich von 14 Staffeln zehn für die Endläufe am 27. und 28. Oktober qualifiziert. Alle haben eine Medaillenchance – die C-Jugend weiblich sogar doppelte – und mit schnellen Zeiten winkt sogar die Teilnahme am NRW-Finale in Essen.

Großer Jubel brach unter den vielen Schwimmern und Zuschauern der SG Ruhr im Hallenbad Bochum-Langendreer aus, als der Schlussschwimmer der männlichen D-Jugend Moritz Lohrmann (Jg. 02 – SG Ruhr e.V.) bei der 4 x 100m Lagenstaffel nach 1:15,53 min. anschlug. Die Staffel war während des laufenden Wettkampfs wegen eines Fehlstarts disqualifiziert worden und mit reichlich Wut im Bauch drehten Mika Dumke (Jg. 01 – SG Welper) über die Rückenstrecke, Kevin Wessel (Jg. 01 – SG Ruhr e.V.) über die Schmetterlingstrecke, Robin Recker (Jg. 01 – SG Welper) über Brust und Moritz Lohrmann in der Freistil-Lage beim Nachschwimmen nochmals dermaßen auf, dass sie ihre Zeit gegenüber der Disqualifikation sogar um 9 Sekunden verbesserten. Damit belegten sie am Ende Platz 1 mit 26:13,8 min. und sind beim Endkampf des Bezirks Südwestfalen am 27. + 28.10.2012 in Bochum-Linden der Top-Favorit in ihrer Jahrgangsstufe.

Insgesamt war dieser Vorkampf für die SG Ruhr schon ein schöner Teilerfolg, denn in jeder Jugendklasse ist eine Mannschaft mit Medaillenchancen vertreten. Dabei können die beiden weiblichen C-Jugend Staffeln sogar einen Doppelerfolg schaffen. Denn hier ging die Taktik von Trainerin Kati Hämmerich auf, sowohl Mannschaft 1 mit Anna Heermann (Jg. 00 – VFL Niederwenigern), Tabea Recker (Jg. 99 – SG Welper), Miriam Hummel und Michelle Pschuk (beide Jg. 00 + SG Ruhr e.V.) als auch Mannschaft 2 mit Mirella Siemann (Jg. 99 – SG Ruhr e.V.), Isabel Stegmann (Jg. 99), Katharina Fries (Jg. 00 – beide SG Welper) und Ira Schmidt (Jg. 00 – VFL Niederwenigern) gleich stark zu besetzen, damit sich beide gegenseitig ziehen. Im Endergebnis lagen beide Teams nur 3 hunderstel Sekunden auseinander und liegen im Vergleich mit der für den Endlauf 3.platzierten Mannschaft vom SV Hagen 94 mit 45 Sekunden vorne. Nur 2 Sekunden Rückstand hat die männliche C-Jugend mit Johannes Malz (Jg. 99 + SG Ruhr e.V.), Hendrik Seefeldt (Jg. 99 – SV Hattingen), Konstantin Koch, Lucas Petzold (beide Jg. 00 – SG Welper), Sven Clausmeyer und Lennart Jorczik (beide Jg. 99 – SG Welper) auf die zweitplatzierte Mannschaft der SG Dortmund. Ebenfalls gute Chancen auf Platz 1 hat die weibliche D-Jugend mit Lara und Luzie Kindermann (Jg. 01/02 – SG Welper), Carla Pieper (Jg. 02 – SG Welper), Lea Kebrle (Jg. 02 – SG Ruhr e.V.) und Franziska Edel-Fahrina (Jg. 02 –VFL Niederwenigern), denn sie haben auch nur 5 Sekunden Rückstand auf die schnellste Mannschaft aus dem Vorkampf Neptun Neheim-Hüsten.

Spannend wird es auch bei der A-Jugend Entscheidung werden, denn dort liegt die SG Ruhr in der Besetzung mit Marvin Hartmann (Jg. 95), Jan-Niclas Mutke (Jg. 96), Nils Felten (Jg. 96), Timon Pantzaries (Jg. 95 – alle SG Ruhr e.V.) und Niels Vogel (Jg. 96 – SG Welper) nur knappe 2 Sekunden vor der SG Siegen. Einen sehr starken Eindruck hinterließen die jeweils erstplatzierten Staffeln der weiblichen A-Jugend durch Pauline Lekkas, Pia Sophie Letzing (beide Jg. 95), Jana Seefeld, Ines Leonhardt (beide Jg. 96 – alle SV Hattingen) und Katharina Ihde (Jg. 96 – SG Ruhr e.V.) mit einer Gesamtzeit von 24:52,0 min. sowie die männliche B-Jugend mit Lasse Dumke (Jg. 98), Jannik Recker (Jg. 97 – beide SG Welper), Luc Dewulf (Jg. 97), Bastian Rabe (Jg. 97 – beide VFL Niederwenigern), Louis Hartmann (Jg. 98) und Niklas Brinkmann (Jg. 97 – beide SG Ruhr e.V.). Die weibliche B-Jugend absolvierte ihren Vorkampf als Sieger in 25:34,1 min., allerdings haben Dana Volmerhaus ( Jg. 97 – SG Welper), Jacqueline Wreschinski, Ilka Schönbrunn, Angelina Valentina (alle Jg. 97), Sophia Brinkmann (Jg. 98 – alle SG Ruhr e.V.) sowie Lisa Sauerwein (Jg. 98 – VFL Niederwenigern) nicht nur die Konkurrenz im Nacken, sondern auch einiges im direkten Vergleich mit der SG Dortmund aufzuholen. Und ein richtiges Highlight waren wieder die ganz jungen Schwimmer, aufgestellt in der mixed E-Jugend Staffel mit Celina Schröder (Jg. 2003), Jonas Laar (Jg. 2003 – beide SG Welper), Jannik Homm (Jg.2003 – VFL Niederwenigern), Joel Sökeland (Jg. 03 – SG Ruhr e.V.) und Pia Binnebesel (Jg. 04 – SG Ruhr e.V.). Diese qualifizierten sich durch ihren 3. Platz für den Endkampf in der Zeit von 12:44,0 min.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://sgwelper.de/sg-welper-mit-den-sg-ruhr-staffeln-in-allen-jugendklassen-im-finale/