SG Welper erkämpft sich drei Punkte

WAZ, Sport in Hattingen und Sprockhövel
30. September 2013, Julian Resch

SG Welper –
SG Linden-Dahlhausen 2:0

Dieser Sieg war für die Sportgemeinschaft Welper bitter nötig. 2:0 gewann das Team von Trainer Wolfgang Westerkamp gegen die SG Linden-Dahlhausen und verschaffte sich so erst einmal ein bisschen Luft im Tabellenkeller.

Zu Beginn der Partie deutete sich dieser Erfolg aber nicht an. Die Verunsicherung nach den Misserfolgen in den vergangenen Wochen war dem Team anzumerken. Linden-Dahlhausen war in der ersten halben Stunde das aktivere Team, ließ aber die Torchancen ungenutzt. „Nach 35 Minuten haben wir dann besseren Zugriff bekommen und sind schneller in die Zweikämpfe gekommen“, sagte Westerkamp. In der 43. Minute erzielte dann Artur Grzona die 1:0-Führung. Die Vorarbeit kam von Semih Inci über die rechte Seite.

Nur wenige Minuten nach der Pause wurde Grzona im gegnerischen Strafraum gefoult und die SG erhielt daraufhin einen Elfmeter, den Martinho Ricardo zum 2:0 verwandelte. „Wir haben diesen Sieg mit unserem Willen erzwungen“, sagte Westerkamp.

Tore: 1:0 Artur Grzona (43.), 2:0 Martinho Ricardo (FE, 55.).
SGW:
Lenz, Claus, Weutke, Yildirim, Amade, Ferreira, Ricardo (66. Krischer), Hoppen (86. Sonnenschein), S. Inci (73. Zukowski), Grzona, Voß.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://sgwelper.de/sg-welper-erkaempft-sich-drei-punkte/