SG Welper dominiert den Spitzenreiter

WAZ, Sport in Hattingen und Sprockhövel
11. März, Stefan Döring

SG Welper – DJK TuS Hordel 3:0.

Überraschung in Welper: Die Grün-Weißen schlugen die DJK TuS Hordel II mit 3:0. Dadurch hält Welper den Kontakt zur Spitze.

Bereits in der letzten Woche zeigte die SG eine gutes Leistung im Nachholspiel gegen DJK Wattenscheid, wurde aber nicht belohnt. „Heute haben die Jungs noch einmal eine Schippe drauf gelegt. Wir haben genial gespielt“, schwärmte Dino Carrafiello. In der Tat spielte Welper den Tabellenführer aus Bochum an die Wand.

In der 23. Minute fiel der verdiente Führungstreffer durch Jakob Bergheim. Semih Inci bekam den Ball auf der Außenposition und hielt ihn so lange, bis Bergheim nachgerückt war und frei einschieben konnte. Das 2:0 machte Semih Inci selbst: Er bekam den Ball gut sieben Meter vor dem Tor und hielt den Ball hoch, zog aus der Drehung ab und ließ dem Keeper keine Chance. Auch Semihs Bruder, Faruk Inci, durfte noch einen Treffer bejubeln: In der 90. Minute schoss er das dritte Tor des Tages. „Wir hatten heute das System geändert, und es hat wunderbar funktioniert. Wir standen sehr kompakt“, so Carrafiello.

Tore: 1:0 Jakob Bergheim (24.), 2:0 Semih Inci (65.), 3:0 Faruk Inci (90.).
SG Welper:
Albov, Eilmes, Sonnenschein, Weutke, Claus, Bergheim, Grzona, Ferreira, S. Inci (80. Knaut), Hoppen (77. F. Inci), Durek.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://sgwelper.de/sg-welper-dominiert-den-spitzenreiter/