SG Welper dominiert bei den Hobby-Stadtmeisterschaften im Badminton

Am Wochenende wurden im Badminton die Stadtmeisterschaften der Hobbyspieler in Niederbonsfeld ausgetragen. Drei Vereine schickten ihre Sportler ins Rennen. Die SG Welper stellte zahlenmäßig die meisten Spieler und räumte auch die meisten Medaillen ab.

Insgesamt 13 1/2 Stunden reine Spielzeit standen insgesamt auf dem Programm. Einige der Spieler traten in mehreren Wettkämpfen erfolgreich an und mussten somit Kondition beweisen. Der Lohn dafür: Siegen konnte immer die SG Welper. Gemeinsam hatten sich die Spieler am Sonntag noch zum Frühstück gestärkt, ehe die Wettkämpfe weiterliefen. Das zahlte sich am Ende also aus.

Ergebnisse:

Damen Einzel:
1. Alexandra Magenheim (SG Welper)
2. Carola Blömer (SG Welper)
3. Petra Matthé (SG Welper)

Damen Doppel:
1. Petra Magenheim/Gabi Schmitz (SG Welper)
2. Carola Blömer/Petra Matthé (SG Welper)
3. Alexandra Magenheim/Franziska Magenheim (SG Welper)

Herren Einzel:
1. Marcus Schmitz (SG Welper)
2. Oliver Bilstein (TuS Niederwenigen)
3. Fabian von zu Gathen (SUS Niederbonsfeld)

Herren Doppel:
1. Carsten Thielemann/Jürgen Matthé (SUS Niederbonsfeld/SG Welper)
2. René Thielemann/Fabian von zu Gathen (SUS Niederbonsfeld)
3. Marcus Schmitz/Andreas Magenheim (SG Welper)

Mixed:
1. Petra Matthé/Jürgen Matthé (SG Welper)
2. Franziska Magenheim/Markus Schmitz (SG Welper)
3. Carola Blömer/René Thielemann (SG Welper/SUS Niederbonsfeld)

Hendrik Steimann

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://sgwelper.de/sg-welper-dominiert-bei-den-hobby-stadtmeisterschaften-im-badminton/