SG Welper ärgert Spitzenreiter VfB Annen

WAZ, Sport in Hattingen und Sprockhövel
14. März, Julian Resch

VfB Annen – SG Welper 1:1

Fußball SymbolMit einem gerechten 1:1-Unentschieden endete die Partie zwischen dem Spitzenreiter der Fußball-Kreisliga-A VfB Annen und der Sportgemeinschaft Welper.

Die Grün-Weißen waren mit einer ersatzgeschwächten Mannschaft angereist. Nico Rother und Andreas Weutke fehlten ganz, während Florian Hoppen, Evripidis Tselkos und Oliver Triestram angeschlagen in die Partie gingen. „Trotz dieser schwierigen Situation haben wir ein gutes Spiel abgeliefert“, sagte Welpers Trainer Wolfgang Westerkamp. „Unsere Spielanlage war wieder sehr gut, aber natürlich hätten wir sehr gerne gewonnen. Und das war auch möglich.“

In der 17. Minute gingen aber zunächst die Gastgeber in Führung. Aus einer abseitsverdächtigen Position heraus traf der VfB zum 1:0. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeitpause. Zehn Minuten nach dem Wechsel glichen die Welperaner verdienterweise aus. Nach einem Freistoß von Maxim Osterhage hatte zunächst Evripidis Tselkos die Chance, doch sein Schuss wurde abgewehrt, der zweite Versuch von Hasan Varol fand den Weg ins Tor. „In der zweiten Hälfte hatten wir Chancen zum 2:1, aber Daniel Paries musste auch noch einmal halten“, so Westerkamp.

Tore: 1:0 (17.), 1:1 Hasan Varol (55.).
SGW: Paries, Dalgic, Yildirim, Osterhage, Akkan, Hoppen, Varol, Andreew, Mrosewski, Triestram, Krischer (52. Tselkos/90. Sonnenschein).

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://sgwelper.de/sg-welper-aergert-spitzenreiter-vfb-annen/