Seepferdchen und Bronze statt Mathe und Deutsch

Erster Ferienschwimmkurs der SG Welper ist gelaufen. In den letzten beiden Wochen der Sommerferien gibt es nochmal die Gelegenheit. Außerdem werden Kurse für Flüchtlinge angeboten.

Die erfolgreichen Teilnehmer mit Michael Kreutz (re.) und Benedict Cronewitz. Foto: Karina Krüger

Die erfolgreichen Teilnehmer mit Michael Kreutz (re.) und Benedict Cronewitz. Foto: Karina Krüger

Zehn Kinder haben in den ersten beiden Wochen der Sommerferien nicht wie ihre Schulkameraden ordentlich ausgeschlafen, sondern sich durch das Wasser im Freibad Welper gekämpft. Dort fand in der Frühe ein Ferienschwimmkurs statt, den unsere Schwimm-Abteilung angeboten hatte. Karina Krüger und Michael Kreutz haben mit Unterstützung des eigenen Schwimmnachwuchses in Person von Paula-Marie Schaan, Maike Köhne und Benedict Cronewitz den Teilnehmern die Grundlagen beigebracht. Am Ende wurden fünf Seepferdchen abgenommen, einmal verlieh die SG Welper sogar gleich das bronzene Schwimm-Abzeichen.

Nun sind zwei Wochen Pause angesagt, bevor das Becken wieder in Wallungen gebracht wird. Denn in der fünften und sechsten Woche der Ferien gibt es nochmal einen Schwimmkurs für Kinder der dritten bis sechsten Klasse, die noch nicht oder nicht sicher schwimmen können. Er läuft von Montag, 8. August, bis Freitag, 19. August (mit Ausnahme an den Wochenenden) von 8 bis 8.45 Uhr im Freibad. Anmeldungen sind unter schwimmen@sgwelper.de möglich.

Darüber hinaus wird es Schwimmkurse für Flüchtlingskinder geben. Die Rahmenbedinungen dafür werden derzeit mit der Stadt Hattingen abgesprochen, die sich die SG Welper als exklusiven Partner für dieses Angebot ausgewählt hat – vor allem für die minderjährigen unbegleiteten Flüchtlinge. Weitere Informationen hierzu folgen in Kürze!

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://sgwelper.de/seepferdchen-und-bronze-statt-mathe-und-deutsch/