Schwimmkurse in Holthausen fallen bis auf Weiteres aus

Nach einem Rohrleck gibt’s kein warmes Wasser im Sportbetrieb am Schulzentrum. Eine Ausweichoption gibt’s in Welper.

Im Hallenbad Holthausen fallen zurzeit wegen eines Rohrschadens alle Kurse aus. Foto: Hendrik Steimann

Das neue Jahr fängt mit ein Hiobsbotschaft für alle unsere Wasserraten an, die sich in unseren Schwimmkursen im Hallenbad Holthausen angemeldet haben: Dort fließt zurzeit kein warmes Wasser durch die Leitungen rund um die Sportanlagen. Am Wochenende fiel deshalb auch schon die Fußball-Stadtmeisterschaft aus. Unsere Schwimmer müssen sich nun ebenfalls gedulden, bis der Betrieb in 2019 aufgenommen werden kann.

Bis auf Weiteres fallen die Kurse aus. Nach Schätzungen der Stadt Hattingen ist erst gegen Ende Januar wieder mit warmem Wasser zu rechnen. Bis dahin stehen wir mit unseren Kursteilnehmern per E-Mail in Kontakt. Ihr solltet auch bereits über diesen Weg eine Info von uns erhalten haben. Wenn dies nicht der Fall ist, könnt ihr euch an eure Übungsleiter wenden oder euch über die Mailadresse schwimmen@sgwelper über den Sachstand und euren Kurs informieren.

Freies Schwimmen ist in der Halle Welper möglich

Eine Ausweichoption bietet sich für einen kleinen Teil unserer Stammgäste in Holthausen in der Halle Welper an. Dort steht zum freien Schwimmen für Erwachsene (dienstags und donnerstags, 16 bis 16.45 Uhr und 20 bis 20.45 Uhr das Lehrschwimmbecken in der Erik-Nölting-Schule zur Verfügung. Dieses ist zwar kleiner, aber ihr kommt dort auch auf eure Kosten und müsst nicht pausieren.

Viel härter trifft das geschlossene Hallenbad in Holthausen unsere Leistungsschwimmer sowie die Triathleten, die auf Trainingszeiten verzichten müssen – so wie schon 2015 eine ganze Zeit lang. Das ist besonders ärgerlich: „Zum Jahreswechsel sind auch in Bochum einige Möglichkeiten weggefallen“, bedauert Abteilungsleiter Michael Kreutz.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://sgwelper.de/schwimmkurse-in-holthausen-fallen-bis-auf-weiteres-aus/