Schwimmer und Triathleten überzeugen im See

Bei den südwestfälischen und NRW-Freiwasser-Meisterschaften in Haltern am See trumpfen die Starter der SG Welper auf. Lasse Dumke sammelte wieder fleißig Edelmetalle.

Tropische Temperaturen sind für unsere Schwimmer gar nicht so ungewöhnlich. Denn in den Schwimmhallen, in denen sie an den Start gehen, sammelt sich oft schwüle Luft. Dieses Mal hüpften sie allerdings unter freiem Himmel ins Wasser, noch dazu am Sand. Mitten im Strandbad von Haltern. Dabei sprangen wieder einmal überragende Ergebnisse für die SG Welper heraus.

Lasse Dumke (Jahrgang 1998) gelang bei den Junioren der Sieg über die 2500 Meter und er wurde NRW-Vizemeister über die 5000 Meter. Lasse gewann auch im Staffelwettbewerb, bei den 3×1250-Metern, gemeinsam mit den SG-Ruhr-Kollegen Michelle Pschuk und Nicolas Jochum. Eine weitere Medaille erreichte Lasses jüngerer Bruder Mika Dumke (Jahrgang 2001). Bei den Damen freuten sich die Geschwister Lara und Luzie Kindermann (Jahrgang 2000 und 2002) sowie Carla Pieper (Jahrgang 2002) über Edelmetalle.

Auch Triathleten der SG Welper waren in Haltern mit von der Partie: Marco Becker (Jahrgang 1980) erschien am Start über die 5000 Meter Distanz und wurde NRW- und südwestfälischer Meister in seiner Altersklasse 35. Eine Medaille erreichte zudem Jochen Kieserling (Jahrgang 1969).

Ein Teil des Teams unserer Schwimmer, mit den Kollegen der SG Ruhr.

Ein Teil des Teams unserer Schwimmer, mit den Kollegen der SG Ruhr.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://sgwelper.de/schwimmer-und-triathleten-ueberzeugen-im-see/