Schülerinnen und Schüler können in den Sommerferien schwimmen lernen

Auch in diesem Jahr bietet die SG Welper Ferienschwimmkurse für Schüler von der ersten bis zur sechsten Klasse an. Der Erwerb von Schwimmabzeichen ist dabei möglich.

Die SG Welper bringt Schülern der ersten bis sechsten Klasse wieder das Schwimmen während der Sommerferien bei. Dafür stehen in diesem Jahr sogar drei Kurse zur Auswahl, die allesamt in der Zeit vom 15. bis 26. Juli (montags bis freitags) im Freibad Welper stattfinden:

Freibad Welper. Foto: Hendrik Steimann
  • Kurs 1: 9.00 bis 9.45 Uhr
  • Kurs 2: 10.00 bis 10.45 Uhr
  • Kurs 3: 11.00 bis 11.45 Uhr

Von Wassergewöhnung zur Wassersicherheit

Der Eigenanteil beträgt hier bei nur zehn Euro pro Teilnehmer. Die Kursleiter berücksichtigen in ihren Kursen die individuelle Ausgangslage der Schüler. Es geht darum, die Kinder auf ihrem Weg von der Wassergewöhnung über die Wasserbewältigung zur Wassersicherheit anzuleiten. Je nach Lernfortschritt erhalten die Kinder am Ende des Kurses die Möglichkeit, die Prüfungen für verschiedene Schwimmabzeichen zu erwerben. Die teilnehmenden Kinder sind während des Schwimmkurses schülerunfallversichert.

Die Anmeldung erfolgt über das Kursportal der SG Welper (www.kurse.sgwelper.de)

Die SG Welper ist seit mehr als zehn Jahren Partner des Schwimmverbands NRW und verschiedener NRW-Ministerien in der Durchführung des Projekts „NRW kann Schwimmen“. Wir erhalten für die Durchführung einen großen Zuschuss, so dass die Kurse mit diesem niedrigen Eigenanteil durchgeführt werden können. Leider sind die (Alters-)Vorgaben durch den Fördergeber sehr streng, daher können wir diese Intensivkurse nicht als „normale“ Schwimmkurse anbieten.

Rückfragen werden gerne unter schwimmen@sgwelper.de beantwortet.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://sgwelper.de/schuelerinnen-und-schueler-koennen-in-den-sommerferien-schwimmen-lernen/