Schmale-Fünf verliert nach großem Einsatz gegen BG Harkortsee 2 mit 60:72

Nach dem gut erspielten Sieg im vorherigen Spiel gegen TG Voerde waren die Basketballer der 1. Herrenmannschaft aus Welper zumindest mit einer kleinen Hoffnung zum Zweitplatzierten aus Wetter gereist. Spielertrainer Ronnie Schmale wusste dennoch wie schwierig das Spiel werden würde. Als erfahren und abgezockt beschreibt er die Spieler von BG Harkortsee 2. Mit guten Schützen und guter Übersicht. Und mit all ihrer Erfahrung brachte die Heimmannschaft das Spiel am Ende auch mit 72:60 nach Hause.

Doch die Welperaner Hoffnung von Anfang war nicht ohne Grund. Zwar verlor Welper das erste und dritte Viertel jeweils deutlich. Die anderen Viertel konnte Schmale und Co relativ ausgeglichen gestalten. Zumindest so, dass die Mannschaft nicht den Biss verlor, der in dieser Partie nötig war. Der aber die Mannschaft auch Kraft kostete.

Während Harkortsee vor allem zu Beginn und Ende der ersten Halbzeit mit guten Pässen und Drei-Punkte-Würfen erfolgreich war, hielt Welper mit Aktionen zum Korb dagegen. Besonders Chris Lüttger und Daniel Schmischke entlasteten den Welperaner Angriff und verwerteten die Pässe mit 2- und 3-Punkte-Würfen. Dennoch war Harkortsee insgesamt effektiver, bis Welper gegen Ende der ersten Halbzeit konstanter punktete, die Centerspieler besser einband und sich endlich die Ballverluste schenkte. Nur eine ärgerliche Abfolge eines vergebenen Welperaner Angriff und zwei Dreiern der Gegner in der Schlussminute des Spielabschnitts ließen einen erneuten Rückstand von 23-29 aus Sicht der Grün-Weißen zu.

Die zweite Hälfte war dann leider im Resultat eine Kopie der Ersten. Das dritte Viertel gewann Harkortsee und erhöhte den Vorsprung auf 52:38. Welper gab jedoch nicht auf und versucht mit Druck zum Korb zu gelangen oder die freien Leute an der Dreier-Linie zu finden – mit Erfolg im vierten Viertel. Zwei Minuten kam Welper noch einmal auf neun Punkte heran. In der Summe war es jedoch spät und konnte den Punktestand nicht mehr zugunsten von Welper verändern.

Es spielten für SG Welper: Chris Lüttger (16 / 4 „Dreier“), Timo Klippstein (4), Holger Jung (2), Stefan Rath (6), Fares Alabdul Razak (7), Armir Kciku (2), Ronnie Schmale (10/2), Daniel Schmischke (13/3).

Das nächste Spiel findet statt am Sonntag, 13. Dezember, um 18 Uhr in der Sporthalle an der Vidumestraße in Blankenstein. Gegner ist SV Hagen-Haspe 3.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://sgwelper.de/schmale-fuenf-verliert-nach-grossem-einsatz-gegen-bg-harkortsee-2-mit-6072/