Saisonabschluss der Triathleten in Ratingen und Vreden

Hillebrand-Zieleinlauf Hillebrand-Rad Hillebrand beim Radaufstieg

Die Triathlon-Saison ging für die Welperaner Vielstarter Jörg Hillebrand und Thomas Wagner in Ratingen bzw. Vreden zu Ende.

Traditionell ließ Jörg Hillebrand die Saison beim Ratinger Kurztriathlon (1 km Schwimmen, 40 km Radfahren, 10 km Laufen) ausklingen. Am Ende seiner ersten Ironman-Saison benötigte Hillebrand für diese Strecken 2:31:10 h (18:31 min, 1:17:19 h, 55:19 min) und erreichte das Ziel als 52. der Gesamtwertung (10. der Alterklasse M35).

Auch wenn er somit das selbst-gesteckte Ziel, endlich mal unter zweieinhalb Stunden zu bleiben verfehlte, war er doch mehr als zufrieden. Gerade nach einer entsprechend harten Saison, in der der Fokus auf der Langdistanz lag sollte es noch mal ein Rennen werden bei dem es um den Spaß an der Sache ging. Genau das konnte der Ratinger Triathlon, der mittlerweile in der sechsten Auflage stattfand mit einer perfekten Organisation und einer anspruchsvollen Radstrecke bieten. Als dann auch noch das Wetter mitspielte konnte Hillebrand resümieren, dass der Start im oberbgergischen auf jeden Fall gelohnt hat und für ihn den perfekten Saison Ausklang gebildet hat.

Thomas Wagner auf dem Rad

Thomas Wagner auf dem Rad

Thomas Wagner absolvierte seinen letzten Saison-Wettkampf in Vreden nahe der Holländischen Grenze. Hier ging es über die Sprint-Distanz (500 m, 20 km, 5 km) zur Sache, und er benötigte 1:02:53 h (8:43 min, 33:15 min, 20:54 min), bevor er als 21. der Gesamtwertung (6. der M45) die Ziellinie überquerte.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://sgwelper.de/saisonabschluss-der-triathleten-ratingen-und-vreden/