Radsportler überwiegend im Hobby-Bereich aktiv

Kaum ein Mitglied der Radsport-Abteilung fährt große Radrennen mit. Die meisten haben ein fortgeschrittenes Alter erreicht und halten sich auf ihrem Rad hobbymäßig fit.

Peter Kasperczyk.

Peter Kasperczyk.

Sie ist die kleinste unserer Abteilungen, die Radsport-Abteilung. Nicht einmal 20 Mitglieder sind in ihr registriert. Daher kennen sich die meisten von ihnen persönlich und treffen sich zwischendurch immer mal wieder zum gemeinsamen Fahren. Denn die Zeiten großer körperlicher Anstregung liegen einige Jahre zurück. Die Radsportler sind aktuell bis auf ganz wenige Ausnahmen nur noch in ihrer Freizeit aktiv. Der letzte Starter in der C-Klasse war Christian Schellhof.

Ein Mtiglied, was auch im Rentenalter immer noch sehr aktiv ist, ist Peter Kasperczyk. Der Ennepetaler ist uns angeschlossen und startet so auch bei Großveranstaltungen für die SG Welper. Etwa bei Straßenrennen oder dem 24-Stunden-Rennen. Kasperczyk ist allerdings selten in Hattingen. Die meiste Zeit verbringt er nämlich mit seinem Training.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://sgwelper.de/radsportler-ueberwiegend-im-hobby-bereich-aktiv/