Podestplätze für Andreas Moch und Lorant Jeschina in Harsewinkel

Endlich Triathlon ohne Dauerregen gab es in Harsewinkel, und über weite Strecken zeigte sich sogar die Sonne am Himmel. Dabei waren auch wieder die üblichen Verdächtigen der SG Welper mit überzeugenden Leistungen.

Auf der Sprint-Distanz (500 m Schwimmen, 21 km Radfahren, 5 km Laufen) erreichte Lorant Jeschina den 3. Rang der Gesamtwertung in 59:44 min (8:16 min inkl. erstem Wechsel, 30:27 min, 21:02 min), und gewann seine Alterklasse M40.

Andi Moch beeindruckte auf der Mitteldistanz (2 km – 84 km – 20 km) mit tollen 4:05:11 h (35:21 min, 2:08:43 h, 1:21:09 h). Er wurde 6. der Gesamtwertung und Sieger der M45.

Die Kurzdistanz (1 km – 42 km – 10 km) absolvierten gleich drei Welperaner, die ebenfalls mit ihren Leistungen zufrieden sein können. Die Ergebnisse hier:
Thomas Wagner finishte nach 2:15:41 h (18:27 min, 1:11:18 h, 45:57 min) als 40. gesamt (8. der M45).
Nils Bobe bewältigte seinen ersten Kurz-Triathlon in 2:19:36 h (20:00 min, 1:11:57 h, 47:40 min), und wurde 53. gesamt (10. der MHK).
Jörg Hillebrand überquerte die Ziellinie nach 2:24:25 h (20:45 min, 1:13:13 h, 50:28 min) als 68. der Gesamtwertung (7. der M30).

IMG_2442

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://sgwelper.de/podestplaetze-fuer-andreas-moch-und-lorant-jeschina-in-harsewinkel/