Paff kämpft gegen Wind und Wellen beim Islandman auf Norderney

Oliver Paff von den Triathleten der SG Welper ging auf Norderney beim Islandman zum dritten Mal an den Start der dortigen Sprintdistanz (0,5 km Schwimmen, 20 km Radfahren, 5 km Laufen).

Bei starken Brandungswellen, auflaufender Flut und Unterströmungen war der erste Teil des Schwimmens vom Ufer ins Meer besonderes herausfordernd. Daher war Paff auch mit seiner Zeit von 18:10 min noch recht zufrieden. während knapp 10 % der Teilnehmer das Rennen schon beim Schwimmen aufgeben mussten. An Land herschte dann ein starker Wind, doch Paff kam beim Radfahren (42:25 min) und Laufen (23:34 min) deutlich besser damit zurecht.

Das Ziel erreichte er nach 1:24:10 h und wurde gesamt 64. von weit über 200 Teilnehmern (9. der M45).

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://sgwelper.de/paff-kaempft-gegen-wind-und-wellen-beim-islandman-auf-norderney/