Mitgliederzahl und sportliche Leistungen steigen

Bei der Jahreshauptversammlung des Gesamtvereins lauschten 85 Mitglieder den Fakten der Berichte. Zu Beginn wurden diejenigen geehrt, die besonders lange im Verein sind, und diejenigen, die sich durch ihr Engagement oder ihre sportliche Leistung verdient gemacht haben.

Aus den Berichten des Präsidiums und der Fachschaften lassen sich einige positive Aspekte für das vergangene Jahr nennen. So ist zum einen unsere Mitgliederzahl wieder leicht angestiegen, nachdem sie einige Jahre hintereinander immer gesunken war. Am 1. Januar 2016 waren 1742 Mitglieder bei der SG Welper registriert, was einem Plus von 1,6 Prozent enspricht. Vor allem die Abteilung Basketball hat – ganz in sportlicher Manier – einen ordentlichen Sprung in die Höhe gemacht. Die Mitgliederzahl stieg dort von 50 auf 81, was vor allem durch den Aufschwung im Jugendbereich zu erklären ist.

Zum anderen sind einige sportliche Leistungen bewundernswert. So ließen die Fußballer ihren Doppelaufstieg Revue passieren, die Basketballer informierten über ihre starke neu gegründete U16, die Schwimmer über Medaillen bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften und die Sportabzeichenprüfer über einen Anstieg der abgenommenen Urkunden. Im sportlichen Bereich läuft es für die SG Welper also derzeit recht gut, wenn man einen Querschnitt durch alle Abteilungen samt Einzelgruppen macht. Dies zeigt, dass die Arbeit der Verantwortlichen in den Bereichen gut ist, wofür es auch mehrfach ein Lob während der Versammlung gab.

Einige Personen haben sich im vergangenen Jahr wieder besonders ins Rampenlicht gestellt. So wurden wie immer die Sportler des Jahres, die Mannschaft des Jahres, Personen für beondere Verdienste sowie für Vereinstreue geehrt. Aus der Fachschaft Schwimmen stammen mit Dana Volmerhaus und Lasse Dumke die Sportlerin und der Sportler des Jahres 2015. Beide haben bereits 2012 im Doppelpack diese Auszeichnung erhalten. Sie haben sich durch hervorragende Leistungen im Becken in den Vordergrund gerückt. Auf Bezirksebene schwammen sie vorne ebenso mit wie auch in der 2. Bundesliga und bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften.

Mannschaft des Jahres wurden die Montagsfrauen aus der Turn-Abteilung. Sie sind sehr aktiv, wenn es um die Außendarstellung der SG Welper geht. So tragen sie jedes Jahr ihren Teil zu der Karnevalsfeier bei und bereicherten auch beim ersten interkulturellen Sommerfest Welper das Bühnenprogramm. Zuletzt gab es auch Auftritte in Altenheimen. “Das ist in sofern lobenswert, da manche Damen schon ein höheres Alter erreicht haben”, freute sich Präsident Wolfgang Zimmermann. Er beglückwünschte zudem Wolfgang Wortmann und Andreas Moch für besondere Verdienste. Wortmann ist nicht nur seit 60 Jahren Vereinsmitglied, sondern hat sich seit jeher für die Fußball-Abteilung eingesetzt. Er ist als Fachschaftsleiter derzeit auch noch im Jugendbereich der der D-Jugend akitv. Andreas Moch stach mit einer enormen sportlichen Leistung heraus und erreichte beim Ironman 70.3 in Zell am See Platz 39 von über 2000 Startern, in seiner Altersklasse sogar Rang 2. Und damit die Qualifikation für die Weltmeisterschaft in Australien.

Zudem wurde 30 Personen für ihre langjährige Mitgliedschaft gedankt:

  • 25 Jahre: Hildegard Uertz-Retzlaff, Julia Niekamp, Doris Hegemann, Ingrid Strömer, Philipp Brüning, Jürgen Heuser, Sabine Kunsteller, Evelyn Dehmel, Werner Scheffler, Angela Scheffler, Jessica Scheffler
  • 40 Jahre: Hartmut Möllmann, Olaf Herberholz, Hans Joachim Wagner, Gudrun Graf, Bettina Pick
  • 50 Jahre: Jürgen Matthe, Brigitte Stiller, Dr. Wolfgang Schäfers, Michael Neumann, Karl-Heinz Vogt, Ralf Mehring
  • 60 Jahre: Ursula Becker, Walter Wasmuth, Wolfgang Wortmann
  • 65 Jahre: Rita Majsner
  • 70 Jahre: Gertrud Nieklamp, Egbert Grundmann, Marga Lucassen, Klaus Lambertz
Treue Seelen: Die langjährigen Mitglieder der SG Welper.

Treue Seelen: Die langjährigen Mitglieder der SG Welper.

Die Montagsfrauen sind als Mannschaft des Jahres 2015 gewählt worden.

Die Montagsfrauen sind als Mannschaft des Jahres 2015 gewählt worden.

Wolfgang Wortmann (li.) und Andreas Moch (re.) wurden für besondere Verdienste geehrt.

Wolfgang Wortmann (li.) und Andreas Moch (re.) wurden für besondere Verdienste geehrt.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://sgwelper.de/mitgliederzahl-und-sportliche-leistungen-steigen/