Mit dem Rad zum Citylauf in Dinslaken

Hattingen | mit dem Rad zum Citylauf nach Dinslaken. Janzen und Zoch testen die Form in Dinslaken. Janzen absolviert Marathon in Hamburg

IMG-20160417-WA0010
Dinslaken:
Bereits zum 11. Mal fand am 10. April der Citylauf in Dinslaken statt, diesmal mit geänderter Streckenführung. Die Distanz von 10 Km musste über 4 Runden bei idealen Wetterbedingungen von den teilnehmenden Läufern absolviert werden. Die Welperaner Triathleten Roger Zoch und Berthold Janzen, die die An- und Abfahrt nach Dinslaken auf dem Rad absolvierten, waren ebenfalls mit am Start. Für beide ging es darum, nochmals die Frühform zu testen und ein konstantes Rennen zu laufen. Dies gelang ihnen auch und sie erreichten nach 41:39 Min. (Janzen, AK Platz 6) und 46:12 Min. (Zoch, AK Platz 8) das Ziel.

Hamburg:
Der größte deutsche Frühjahrsmarathon fand auch dieses Jahr wieder in Hamburg statt. Gute äußere Bedingungen, eine abwechslungsreiche und mit Sehenswürdigkeiten gespickte Strecke, sowie zahlreich anfeuernde Zuschauer sollten die Läufer im Kampf gegen den inneren Schweinehund unterstützen. Als einer von mehr als 12.000 Läufern ging auch Berthold Janzen von den Triathleten der SG Welper über die 42,195 KM an den Start. Die Taktik für ihn, und wohl auch die meisten anderen Läufern, war ein möglichst gleichmäßiges Rennen zu absolvieren, um am Ende nicht einzubrechen und sich auf Brustwarzen über die Ziellinie zu schleppen. Dies sollte dem Welperaner auch gelingen. Janzen benötigte für die erste Marathonhälfte knapp 1:38 Std. Aufgrund teilweise heftigen Windes büßte er auf der zweiten Hälfte an Tempo ein, erreichte aber in guten 3:19:05 Std. das Ziel (Gesamt: Platz 1.359, AK: Platz 245).

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://sgwelper.de/mit-dem-rad-zum-citylauf-in-dinslaken/