Leistungsriege holt Medaillen bei der Stadtmeisterschaft

Malea Westen erzielt von allen Teilnehmerinnen die höchste Punktzahl. Als Konkurrenz trat nur der TuS Hattingen an.

SG-Turnerinnen (v.li.): Anne, Lea, Anna, Malea, Nadine, Madita, Talisha. Foto: Tanja Söfken

SG-Turnerinnen (v.li.): Anne, Lea, Anna, Malea, Nadine, Madita, Talisha. Foto: Lara Reinhardt

Sieben Turnerinnen gingen aus unserer Leistungsriege bei den Stadtmeisterschaften im Gerätturnen an den Start. Die Ergebnisse lassen sich sehen, wobei die Konkurrenz nicht mehr so groß ist wie noch vor einigen Jahren. Unsere Mädels holten mit Lea Becker, Madita Müller und Malea Westen dreimal den ersten Platz. Einmal gab es Silber durch Nadine Wolf und einmal Bronze durch Anne Sebastian.

Gegen die Konkurrentinnen vom TuS Hattingen mussten sich die Welperaner Mädels im Vierkampf beweisen. Das heißt am Boden, Balken, Stuffenbarren und Sprung. Malea Westen (Jahrgang 2004) gelangen die meisten Punkte in der Tageswertung. 52,45 Punkte erreichte sie nach ihren vier Küren, die natürlich auch Platz eins in ihrer Altersklasse bedeuten. Die 50er-Marke knackte von unseren Turnerinnen sonst niemand mehr. Madita Müller lag mit ihren 49,75 Punkten knapp darunter, gewann aber auch in ihrem Jahrgang.

Im Jahrgang 2000 machten Lea Becker und Nadine Wolf die Stadtmeisterschaft unter sich aus. In den anderen Jahrgängen waren sonst auch TuS-Turnerinnen vertreten. Mit den Ergebnissen sind die Übungsleiterinnen Lara Reinhardt und Tanja Söfken sehr zufrieden. “Es ist aber schade, dass nur zwei Vereine und dadurch auch nur wenige Kinder teilgenommen haben”, sagte Tanja Söfken. Für die wenigen hat sich dennoch gelohnt.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://sgwelper.de/leistungsriege-holt-medaillen-bei-der-stadtmeisterschaft/