Landesliga-Rennen in Altena

v.l.n.r.: Oliver, Anke, Tilmann, Tom

v.l.n.r.: Oliver, Anke, Tilmann, Tom

Nach einer Veranstaltungspause ist der Triathlon in Altena zurück mit einer neuen Radstrecke, und diese bietet jetzt mit 730 Höhenmetern auf 20 km Länge ein echtes Alpen-Flair. Auch das Landesliga-Team der SG Welper absolvierte die 500 m Schwimmen im Freibad, 20 km Berg-Radfahren und die ebenfalls sehr selektiven 5 km Laufen.
Besonders gut zurecht kam dabei Tilmann Dumke, welcher als einer der ersten das Wasser verließ. Auf der Radstrecke zeigte er sich ebenfalls sehr stark und behauptete sich beim Laufen im Vorderfeld.
Thomas Wagner ging leicht angeschlagen ins Rennen, und musste nach gutem Schwimmen auf dem Rad und beim Laufen viele Plätze abgeben.
Oliver Trilling brillierte vor allem auf dem Rad und konnte sich im Mittelfeld behaupten.
Anke Trilling komplettierte das Team, und spielte auf den abschließenden 5 km ihre enorme Laufstärke aus.
Die Zeiten und Platzierungen im Einzelnen:

Platz    Gesamt    Name        Swim    Bike    Run
18.    1:18:21    Dumke Tilmann    0:07:30    0:46:31    0:24:19
50.    1:24:29    Wagner Thomas    0:08:32    0:50:25    0:25:31
54.    1:26:39    Trilling Oliver    0:10:43    0:47:58    0:27:58
65.    1:29:50    Trilling Anke    0:09:58    0:56:06    0:23:46

Damit erreichten die Welperaner den 14. Platz in der Tageswertung, und liegen nach 3 von 4 Rennen in der Tabelle auf Rang 11 der 25 Teams. Das Liga-Finale findet dann nach einer etwas längeren Pause in Hückeswagen statt.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://sgwelper.de/landesliga-rennen-in-altena/