Knapp unterlegen: Welper verliert 37:42 gegen VFL Astrostars

Die U18-Mannschaft der SG Welper verlor ihr Spiel in der Kreisliga mit fünf Punkten gegen die VFl Astros Bochum (Endstand: 37:42). Welper legte keinen guten Start hin und lag nach dem ersten Viertel mit neun Punkten zurück. Danach fand das Team seinen Rhythmus, sodass die nächsten beiden Viertel ausgeglichen waren. Bochum führte zu diesem Zeotpunkt mit zehn Punkten. Im letzten Viertel legte Welper eine Schippe drauf und kam schließlich durch Fastbreaks und Drei-Punkte-Würfe auf drei Punkte ran. Der Ausgleich war zum Greifen nahe, aber der entscheidende Angriff war leider nicht erfolgreich..

Für die SG Welper im Einsatz: Diyar Okey, Cameron Crawford, Luis Pütz Louis Lorenz und Jordan Berghüser. Foto: Sebastian Metzler.

“Trotz der Niederlage war das Spiel bisher das Beste der Saison”, sagte Trainer Sebastian Metzler. Man dürfe nicht vergessen, dass die Bochumer Mannschaft in der vergangenen Saison zwei Spielklassen höher (Oberliga) spielte. Wichtig war natürlich auch, dass die Welperaner mit Ausnahme von einem Spieler in Vollbesetzung gespielt haben. “Die Jungs standen vor einer echten Herausforderung und haben es Defensiv und Offensiv gut gemeistert. Vor allem defensiv hat die Mannschaft so gut gespielt, wie nie zuvor”, urteilte Metzler.

Wäre das erste Viertel so verlaufen wie der Rest des Spiels, wäre ein Sieg nicht unrealistisch gewesen. Auf der Leistung lässt sich aufbauen.

 

Es spielten für die SGW

Luis Pütz (13), Jordan Berghüser (8), Leandro Radtke (6), Maximilian Maron (3), Henry Homberg (3), Louis Lorenz (2), Cameron Crawford (2), Carl Schühaus, Diyar Okey, Elias-Enrique Becirevic.

Das nächste Spiel findet statt am Samstag, 14. Oktober, gegen die Breckerfeld.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://sgwelper.de/knapp-unterlegen-welper-verliert-3742-gegen-vfl-astrostars/