Kanuten haben Lust auf mehr

Mitte März strahlte die Sonne noch beim Bezirksanpaddeln und lediglich der strake Wind trübte das schöne Wetter. Bei Vereinsanpaddeln unserer Kanuten zeigte sich das Wetter genau von seiner anderen Seite. Das Wetter war grau in grau und die Sonne zeigte sich nur gelegentlich. Dafür hatten die Kanuten jedoch Glück und es war absolut windstill und der Kemandersee war spiegelglatt ohne eine einzelne Welle.

Anpaddeln 2016Bevor wir uns in die Boote schwangen trafen sich die etwa 20 Kanuten beim befreundeten Kanuverein in Witten. Die Freude war bei allen groß, denn viele Freunde hatte man in der paddelfreien Zeit nur selten oder überhaupt nicht gesehen und so wurde beim Essen und Trinken eifrig erzählt, was in der Zwischenzeit passiert ist und welche Fahrten für die anstehende Saison geplant sind.

Bei der anschließenden Tour zu unserem Bootshaus kamen wir dann auch in das seltene Vergnügen, den Kemnadersee ohne jeglichen Gegenwind und Wellen zu befahren. Was uns sehr freute, ärgerte die vereinzelten Segeln umso mehr. Nach guten zweieinhalb Stunden war die Kanutour auch schon vorbei. Weitere Vereinsmitglieder erwarteten uns schon mit Getränken und halfen uns, die Boote aus dem Wasser zu holen. Die gelungene Tour machte bei allen wieder Lust auf mehr und so wurde rege weiter diskutiert, wo man unbedingt mal wieder fahren müsste oder welche Flüsse es noch zu erkunden gibt. So waren sich auch am Ende alle einig, dass diese Saison alles andere als langweilig werden wird.

Und so freuen wir uns auf eine erfolgreiche Saison mit vielen Highlights und schönen Momenten

Anpaddeln 2016

Anpaddeln 2016

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://sgwelper.de/kanuten-haben-lust-auf-mehr/