93:26-Kantersieg für die U16-Basketballer in Dortmund-Wickede

Unsere U16-Basketballer bleiben weiter die Mannschaft der Stunde. Heute setzten die Nachwuchs-Korbjäger ihre Siegesserie beim TV Arminius Dortmund-Wickede eindrucksvoll fort. Am Ende hieß es sage und schreibe 93:26 für die U16, zumal das Team heute mit nur sechs Spielern nach Dortmund reiste. Für alle Zuschauer war diese Begegnung der U16 eine weitere Demonstation von perfektem Teambasketball und mannschaftlicher Geschlossenheit.20151203_191155_1

Aufgrund einiger fehlenden Spieler (Grippe, private Gründe) trat die U16 heute ersatzgeschwächt beim Tabellenletzten Dortmund-Wickede nur zu sechst an. Doch davon ließen sich die auf dem Parkett stehenden Jungs nicht beeinflussen. Von der ersten Minute an setzten sie die taktischen Anweisungen ihres Headcoaches Ronnie Schmale optimal um und ließen dem Gegner nicht den Hauch einer Chance. Eine erneut intensive Defense, fast fehlerfrei gespielte Systeme und ein optimales Reboundverhalten unter den Körben sorgten schon nach dem ersten Viertel für klare Verhältnisse – die U16 führte 25:10. Die durch die gute Defense erzwungenen schweren Würfe der Dortmunder, die häufig ihr Ziel verfehlten, wurden durch sehenswerte Fastbreaks und sicher verwandelte Korbleger in Punkte umgesetzt.

Auch das zweite Viertel wurde von der U16 deutlich mit 26:3 gewonnen. Die Jungs um ihr Trainergespann Schmale/von der Heide machten im zweiten Spielabschnitt genau da weiter, wo sie im ersten aufgehört hatten. Für die in der Halle anwesenden Zuschauer war dies eine gute Basketballunterhaltung am Sonntagnachmittag.

Ab dem dritten Viertel stellte der Gastgeber aus Dortmund-Wickede sein Spielsystem um, um dadurch nicht wie in der ersten Halbzeit nach Ballverlusten in die Fastbreaks der U16 zu laufen. Dies zeigte sich in einem langsameren Aufbauspiel, um der U16-Defense nicht erneut die Möglichkeit zu geben, schnelle Ballgewinne zu erzielen. Jedoch nutzte auch dieses taktische Mittel nicht, um die U16 zu stoppen. Auch das dritte Viertel wurde deutlich mit 24:5 gewonnen.

Im letzten Viertel schaltete die U16 einen Gang zurück und setzte in der Defense und Offense nicht mehr so intensiv wie in den Vierteln zuvor nach. Dennoch reichte dies aus, um den Gegner weiterhin zu kontrollieren und das Schlussviertel mit 18:6 zu gewinnen. Somit war diese Begegnung eine klare Angelegenheit für die U16.

“Dieses Spiel hat allen gezeigt, dass unsere U16 einen absolut ausgeglichenen Kader hat. Trotz einiger fehlenden Spieler haben das unsere Jungs super weggesteckt und bewiesen, dass sie die Ausfälle perfekt kompensieren können”, so Co-Trainer von der Heide. “Ich bin wie immer mächtig stolz auf unser junges Team. Was die Jungs heute Nachmittag gezeigt haben, obwohl wir nur einen Wechselspieler auf der Bank hatten, ist schon eine klasse Leistung. Egal, wer auf dem Feld steht, alle Spieler unserer Mannschaft sind in der Lage, auch nur zu fünft oder zu sechst jeden Gegner zu schlagen. Was unsere Mannschaft in dieser Saison leistet, ist schon sensationell”, freut sich Co-Trainer Torsten von der Heide.

Basketball-KorblegerDass die U16 eine so bisher überzeugende und starke Saison gespielt hat, ist auch dem guten Coaching ihres Trainers Ronnie Schmale zu verdanken. “Was Ronnie den Jungs in den letzten Monaten alles beigebracht hat und wie sie es auf dem Platz umsetzen, ist schon außergewöhnlich. Ich bin ja auch bei jedem Training dabei und wie der U16 Basketball von Ronnie beigebracht wird, ist schon beeindruckend”, so Co-Trainer von der Heide. “Ein großes Kompliment möchte ich auch unserem Fachschaftsvorsitzenden Witold Müller aussprechen, der das Training immer montags leitet. Auch er hat einen guten Draht zu den Jugendlichen und vermittelt ihnen Technik und Taktik optimal. Mein Dank gilt Ronnie und Witold, von denen ich auch schon viel gelernt habe”, so Co-Trainer von der Heide abschließend. Neuerdings gibt es jetzt dienstags immer ein individuelles Zusatztraining für die U16-Spieler, das von Torsten von der Heide geleitet wird.

Am kommenden Donnerstag geht es für die U16-Korbjäger schon mit dem nächsten Spiel weiter. Dann empfängt die U16 den TV Gerthe zuhause in der Halle in Blankenstein (Sprungball 18.15 Uhr). Wer also die U16 mal live in der Halle und einen spannenden Basketballabend erleben möchte, ist am Donnerstag (04.02.16) herzlich dazu eingeladen. Alle, die es nicht in die Halle schaffen, können die U16 wie gewohnt in der 2. Halbzeit im Livestream verfolgen (www.ustream.tv – Kanal “BasketFloater2015” oder in der USTREAM-App) oder sich on-demand das Video als Spielwiederholung ansehen.

DAS SPIELTELEGRAMM

TV Arminius Dortmund-Wickede – U16  26:93 (15:51)

Die Viertelergebnisse: 10:25, 5:26, 5:24, 6:18

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://sgwelper.de/kantersieg-fuer-die-u16-basketballer-in-dortmund-wickede/