Janzen und Moch in Roth erfolgreich

Bei der Datev Challenge Roth waren zwei Athleten der SG Welper erfolgreich.
Berthold Janzen und Andreas Moch starteten am 14. Juli beim  deutschen Langdistanz-Klassiker in Franken.

Moch, der bereits mehrfach über die “Ironman”-Distanz erfolgreich war, benötigte 9:57:07 Stunden und erreichte somit sein Ziel unter den zehn Stunden zu bleiben.

Die Zeiten im Einzelnen: 1:02:09 / 5:08:13 / 3:41:52. Er beendete das Rennen auf Platz 320 und als 31. der AK M45.

Janzen hatte von Beginn an mit Magenproblemen zu kämpfen und biss sich durch die 226 Kilometer. Er finishte in 12:53:07 Stunden und gehört damit zu den sogenannten Daylight Finishern, also denen, die die Ziellinie noch bei Tageslicht erreichen.
Die Zeiten: 1:42:38 / 6:27:06 / 4:32:59.
Janzen wurde 2159. im Gesamteinlauf und 374. der AK M35.

Beiden Athleten gratulieren wir zu ihren Leistungen und wünschen eine gute Regeneration!

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://sgwelper.de/janzen-und-moch-in-roth-erfolgreich/