ICF Grachtentochten in Amsterdam

Am ersten Septemberwochenende lud die Kanovereniging Sloterplas zu ihrer traditionellen Fahrt  durch die Grachten von Amsterdam ein. Drei Sportler der SG-Welper folgten dieser Einladung und erlebten das ganz besondere Flair Amsterdams aus einer Perspektive, die in der Regel den Kanuten vorbehalten ist. Drei Sportler bedeutet eigentlich Vater und Kind-Tour. Zwei Jugendliche erlebten erstmalig Amsterdam. Anne Frank Haus, Hardrock-Cafe, Coffeeshops (von außen) und Fahrräder ohne Ende sowie shoppen stellten das Programm für den Samstag dar. Am Abend stand die Nachtfahrt auf dem Programm. Punkt 20.00 Uhr starteten unsere Sportler zur nächtlichen Rundtour durch das Zentrum Amsterdams. Vorbei an Hausbooten, den Orten die man am Tag besucht hatte und schließlich das Rotlichtviertel führte die Fahr.  Das Amüsierviertel Amsterdams wurde glücklicherweise aber nur am Rande gestreift, sodass die Kinder keinen Schaden davon getragen haben. Gegen 00:30 Uhr endete der Rundkurs wieder am Bootshaus der Amsterdamer  Kanuten. Die Kinder vielen gleich schlafend ins Zelt. Die Tagestour am kommenden Tag wurde ihnen letztendlich erlassen, sodass alle Drei ausschlafen konnten und die vielen neuen und tollen Eindrücke auf dem Heimweg ausgiebig diskutieren konnten. Fazit: eine tolle Stadt, ein tolles Wochenende, wir werden wiederkommen!

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://sgwelper.de/icf-grachtentochten/