Herweg und Scharf holen Gold mit Schwimm-Staffel

Bei den Masters-Kurzbahn-Meisterschaften haben unsere beiden Schwimmerinnen einen ersten Platz errungen – und noch ein weiteres Edelmetall gewonnen.

Unsere Schwimm-Damen haben zwei Erfolge auf der Kurzbahn eingesammelt. Jacqueline Herweg und Carina Scharf waren über die SG Ruhr mit der Staffel im Wasser über 4×50-Meter-Freistil und 4×50-Meter-Lagen sehr schnell, schneller als die Konkurrenz. So gewannen sie eine goldene und eine silberne Medaille in Bremen.

Carina Scharf macht Start beim Silbergewinn

Die Silberedaille gab’s über die Freistil-Strecke, die das Quartett in 1:46,82 Minute zurücklegte. Carina Scharf war dabei die erste Schwimmerin, Jacqueline Herweg startete an dritter Position ins Becken. Über die Lagenstaffel sprang nach einer Zeit von 2:05,37 Minuten die Goldmedaille heraus. Dabei übernahm Carina Scharf den Part des Delphin-Schwimmens, bevor Jacqueline Herweg die abschließende Kraul-Disziplin schwamm uns für die Staffel zur Endzeit anschlug. Bei den weiteren Starts schwammen beide Welperanerinnen persönliche Saisonbestleistungen.

„Wir haben uns sehr gefreut. Dadurch, dass die Lagen-Staffel am Sonntag an der Reihe war, kannten wir unsere Gegnerinnen bereits und wussten, dass es sehr eng werden wird. Wenn alles optimal laufen würde, waren wir uns unserer Chance aber bewusst. So lief es auch und wir konnten am Ende erst nicht glauben, dass es für Gold gereicht hat“, sagte Jacqueline Herweg.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://sgwelper.de/herweg-und-scharf-holen-gold-mit-schwimm-staffel/