Guter Start ins neue Jahr

Mit einem 62:52 – Heimsieg gegen TuS Breckerfeld III starten die Basketballer der SG Welper in das Jahr 2014. Mit dem Sieg gegen einen direkten Abstiegskandidaten konnte die SGW nun auf den 8. Tabellenplatz klettern und hat jetzt zwei Siege Vorsprung auf den Abstiegsplatz.

 

Es war eines der unspektakulären Spiele der SG Welper. Die SGW dominierte die Partie in den ersten zehn Minuten. Die sehr gute Verteidigung ließ nur zwei Korberfolge aus dem Feld zu und auch die Reboundüberlegenheit lag eindeutig auf Seiten Welpers. So konnte man in der Defense zweite Wurfchancen verhindern und im Gegenzug sich zweite Wurfchancen erarbeiten. Vor allem zeichnete sich Tim Stricker bei den Rebounds und der Punkteverwertung heraus und erzielte acht, seiner insgesamt 13 Punkte, im ersten Viertel.

Der Vorsprung von 19:8 nach dem ersten Quarter sollte aber nicht lange halten, denn die Welperaner verloren zu Beginn des zweiten Viertels den Faden. Es dauerte sechs Minuten bis Tarik Calti den ersten Korb für die Grün-Weißen erzielen konnte. Die Gäste hingegen konnten bis zu diesem Zeitpunkt ihrerseits zehn Punkte machen und verkürzten den Abstand auf 21:18. Anschließend kriegte Welper wieder die Kurve und konnte in den letzten vier Minuten einen 11:4-Lauf hinlegen und ging mit einem 8-Punkte-Vorsprung in die Halbzeit (29:21).

Nach der Halbzeit konnten sich die Welperaner entscheidend absetzen. Innerhalb von zwei Spielminuten konnten Holger Jung und Sebastian Meichsner einen 9:0-Lauf beisteuern und vergrößerten damit den Abstand auf komfortable 15 Punkte (40:25). Eigentlich war die Partie zu diesem Zeitpunkt gelaufen, aber Welper leiste sich im letzten Viertel nochmals eine kleine Schwächeperiode. Die Gäste aus Breckerfeld legten in der 33. Spielminute einen 7:0-Lauf hin und verkürzten auf 54:46. Die Gäste witterten nochmals Morgenluft, aber Welper blieb cool, ließ sich nicht aus der Ruhe bringen und brachte die Partie souverän und ungefährdet zum Ende.

Für die Mannschaft um Spielertrainer Ronnie Schmale war das ein sehr wichtiger Sieg: „Wir können den Blick jetzt vorsichtig optimistisch nach vorne richten. Wir haben gegen unsere direkten Abstiegskonkurrenten Schwelm und Breckerfeld gewonnen und nun auf Breckerfeld zwei Siege Vorsprung. Somit konnten wir uns im Tabellenkeller ein bisschen Luft verschaffen“ erklärt Schmale die aktuelle Situation. Die SG Welper hat in der Hinrunde noch zwei Spiele gegen Mannschaften aus dem Hagener-Kreis zu bestehen. Den Anfang machen am Samstag, den 18.1.2014, die BG Harkortsee II in Hagen-Vorhalle. Spielbeginn in 18 Uhr. Beim letzten Spiel der Hinrunde empfängt die SG Welper am Sonntag, den 26.1.2014, in der Turnhalle Blankenstein dann die Fortuna Hagen. Auch hier ist Anpfiff um 18 Uhr.

Es spielten:

Schmischke (18 Punkte / 4 Dreier), Meichsner (13/1), Stricker (13), Calti (9), Jung (4), Widera-Trombach (3/1), Schmale (2), Löschner.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://sgwelper.de/guter-start-ins-neue-jahr/