Fußballtrainer genießen nach Kartenspende DFB-Pokal-Spiel

Zehn Trainer und Verantwortliche aus unserer Fußball-Abteilung haben am Mittwoch im rewirpowerSTADION das DFB-Pokal-Viertelfinale zwischen dem VfL Bochum und dem FC Bayern München live aus der Ostkurve miterlebt. Den Stadionbesuch ermöglichte Peter Zahn durch die Weitergabe der Karten. Zudem lief unser E-Jugendspieler Colin Koch vor dem Anstoß mit den Mannschaft aufs Feld ein.

DFB-Pokal-Viertelfinale 2016 - Trainergruppe

Sonst stehen sie hinter den Kulissen oder am Rand, wenn die Fußballer aktiv auf dem Platz eingreifen. Nun wurden unsere eigenen Leute, die sich sonst für die anderen einsetzen, belohnt und durften das Pokalmatch zwischen den beiden Vereinen mit bestehender Fan-Freundschaft sehen. Mitten in der vollen Ostkurve, also unter den harten Fans vom VfL, sangen unsere Fußballer das ein oder andere Mal mit. Der VfL unterlag den Bayern zwar bei deren eher glanzlosem Sieg 0:3, die Stimmung bei unserer Truppe war aber dennoch gut. Die traf vor Anstoß auch noch SG-Pressesprecher und ebenfalls Fußball-Jugendtrainer Hendrik Steimann, der an diesem Tag für die Presseabteilung des VfL im Einsatz war.

Colin Koch läuft mit Linienrichter René Rohde ein.

Colin Koch läuft mit Linienrichter René Rohde ein.

An Karten zu kommen war für die “normalen” Fans schon unmöglich, da Dauerkartenbesitzer und Mitglieder Vorverkaufsrecht hatten und somit für den freien Verkauf kein Kartenkontingent mehr übrig blieb. 28 000 Gäste waren am Mittwoch zu Besuch im ausverkauften VfL-Stadion. Zehn davon eben von der SG Welper. Möglich machte dies Peter Zahn, Inhaber der KfZ-Werkstatt Zahn und Nowinski im Gewerbegebiet Ludwigstal. Peter Zahn tritt als Buisiness Partner beim VfL Bochum auf und verschreibt sich selbst als Förderer des heimischen Sports und anderer sozialer Einrichtungen. Wir sagen an dieser Stelle Danke Peter!

Ein anderes Gesicht aus unserer Fußball-Abteilung war am Mittwoch noch viel näher an den Profis dran. Denn E-Jugend-Spieler Colin Koch hatte über den BobbiKlub des VfL, in dem er Mitglied ist, bei der Verlosung für die Einlaufkinder, die an der Seite des Schiedsrichtergespanns gehen, gewonnen. So schritt er strahlend als Erster neben Linienrichter René Rohde auf der VfL-Seite aufs Feld und genoss seinen besonderen Moment auf dem Rasen. Wer weiß – viellleicht wird er dort in einigen Jahren noch einmal stehen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://sgwelper.de/fussballtrainer-nach-kartenspende-beim-dfb-pokal-spiel/