Fußballer siegen ohne Probleme in Wiemelhausen

WAZ, Sport in Hattingen und Sprockhövel
3. Oktober 2016

SV Concordia Wiemelhausen II – SG Welper 0:3 (0:2)

Sidney Rast.

Sidney Rast erzielte seine Saisontreffer Nummer drei und vier.

Ungefährdet und vor allem verdient sicherte sich die Sportgemeinschaft Welper die drei Punkte gegen Concordia Wiemelhausen II. 3:0 hieß es nach absolvierten 90 Minuten für die Mannschaft von Trainer Wolfgang Westerkamp.

Bach einer Findungsphase, die etwa zehn Minuten dauerte, übernahmen die Welperaner die Kontrolle über das Spiel und kombinierten sich immer wieder gut in die gefährlichen Räume hinein. In der 19. Minute wurde dann im Strafraum Nikolai Nehlson freigespielt, sein Schuss fand aber noch nicht den Weg ins Tor. Sidney rast setzte nach und vollendete den Angriff mit dem ersten Treffer. Das 2:0 fiel dann genau andersherum. Der erste Schuss von Rast wurde noch abgeblockt, doch diesmal erhielt Nehlson den Nachschuss und erzielte das 2:0.

Nach dem Seitenwechsel änderte die Partie sich nicht wirklich. Welper dominierte das Geschehen auf dem Platz und ließ kaum bis gar nichts zu. In der Offensive vergaben die Grün-Weißen aber zunächst ein paar gute Einschussmöglichkeiten. Erst in der 65. Minute erhöhte Rast auf 3:0. Bei diesem Stand blieb es dann bis zum Ende. “Es gibt eigentlich nichts zu meckern”, sagte Wolfgang Westerkamp. “Jeder einzelne Spieler hat eine gute Leistung abgerufen. So kann es dann auch gerne in nächster Zeit weitergehen.”

Tore: 0:1 Sidney Rast (19.), 0:2 Nikolai Nehlson (24.), 0:3 Sidney Rast (65.).
Welper: Daniel Paries, Leo Claus, Mirco Heinzer, Maxim Osterhage, Jakob Bergheim, Tolga Dilek (73. Philipp Durek), Hakan Gültekin (58. Levent Dalgic), Nikolai Nehlson, Sidney Rast, Nikita Wirt (70. Oliver Triestram), Florian Pemöller.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://sgwelper.de/fussballer-siegen-ohne-probleme-in-wiemelhausen/