Fußballer melden sich mit Niederlagen zurück

Unsere erste und unsere dritte Mannschaft haben am Sonntag ihre Meisterschaftsspiele verloren. Bei beiden waren die Niederlagen knapp und deshalb besonders ärgerlich.

Fußball SymbolDie erste Mannschaft holte in der Partie gegen die DJK Ruhrtal Witten zunächst einen 0:2-Rückstand auf, der sich innerhalb der Anfangsviertelstunde ergab. Die SG Welper war noch nicht richtig im Spiel angekommen und musste sich deshalb zurückkämpfen. Das schafften unsere Jungs zwar durch die beiden Angreifer Filipp Andreew und Evripidis Tselkos, die den Spielstand zwischenzeitlich egalisierten, doch noch vor dem Seitenwechsel fing sich die Erste zwei weitere Treffer ein. Marvin Krischer war es, der nach gut einer Stunde erneut verkürzte, doch danach gab es keine so guten Torchancen mehr, weil die Wittener fortan auf der Hut waren. Selbst trafen sie allerdings auch nicht mehr, weshalb es bei der 3:4-Niederlage blieb.

Ein umkämpftes Spiel lieferte unsere Dritte gegen die vierte Mannschaft des CSV SF Bochum-Linden ab. Es waren mehrere Karten im Spiel, in der 71. Minute leider auch eine knallrote für unser Team. Die war aber nicht allein ausschlaggebend für die 2:3-Niederlage. Die Mannschaft war sich nach Abpfiff selbst darüber im Klaren, dass sie drei unnötige Tore im Spiel kassiert hatte, die ihr am Ende auch noch das Genick brachen und damit die dritte Pleite in Folge bedeuteten. Nach der frühen Führung von Rino di Rosa (12.) drehten die Bochumer das Spiel, ehe di Rosa 50 Minuten nach seinem ersten Tor erneut traf und die Zeiger wieder auf Null stellte. Zu Beginn der Schlussviertelstunde jubelte der CSV über seinen dritten Treffer, der gleichzeitig auch der letzte im Spiel war.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://sgwelper.de/fussballer-melden-sich-mit-niederlagen-zurueck/