Fußball: Zweite Herren landen Kantersieg

Mit einem grandiosen 8:1-Erfolg schickte unsere Reservemannschaft die zweite Vertretung von Hedefspor Hattingen nach Hause. Es war der höchste Saisonsieg. Marcus Schmitz erzielte einen Hattrick, Malte Koch ein Doppelpack.

SG Welper II – Hedefspor Hattingen III 8:1

Tore: 1:0 Marcel Voß (4.), 2:0 Marcus Schmitz (24.), 2:1 Dervis Atik (28.), 3:1 Malte Koch (34.), 4:1 Marcus Schmitz (50.), 5:1 Andre Knaut (53.), 6:1 Marcus Schmitz (59.), 7:1 Matthis Henke (62.), 8:1 Malte Koch (84.).
Welper: Nils Karsten, Philipp Strauß, Marcel Krüger, Malte Koch, Marcel Voß (70. Sven Nockemann), Marcus Schmitz (70. Alptekin Yildirim), Matthis Henke, Andre Knaut, Maximilian Brüggerhoff, Alexander Michel, Marco Opiola (57. Marcel da Silva).

Im Kreisliga-Spiel gegen die dritte Mannschaft von Hedefspor haben unsere Jungs aus der Zweiten ihre Sache richtig gut gemacht. Vorher hätte niemand mit acht Toren gerechnet, doch dann ging die Taktik voll auf. Genauso, wie es sich Trainer Sebastian Spennemann vorgestellt hatte. Die Abwehrkette stand gut und verschob sich bei den gegnerischen Angriffen nach hinten, um die Räume dicht zu machen sowie beim eigenen Spielaufbau nach vorne. Das klappte auch prima ohne Abwehrchef Alexander Umbras, der beim Aufwärmen ein Zwicken im Rücken verspührte.

Die gesamte Mannschaft arbeitete gut, kombinierte sicher und spielte so alle acht Treffer schön aus dem Spiel heraus. Das einzige Gegentor fiel nach einer Ecke. “Es kam wie aus dem Nichts”, kommentierte der spielende Co-Trainer Philipp Strauß nach der Partie. Das, wo es in der vergangenen Woche noch harperte, funktionierte gegen Hedef gut. Sebastian Spennemann forderte viel Ballbesitz, was sein Team umsetzte. Viele kurze Pässe im Mittelfeld waren der Schlüssel zum Erfolg.

Es war der sechste Sieg in dieser Saison. In der Tabelle steht die SG Welper II nun mit 19 Punkten auf dem sechsten Rang.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://sgwelper.de/fussball-zweite-herren-landen-kantersieg/