Fußball-Legenden sind immer noch ein Team

Bei der alljährlichen Zusammenkunft unserer ehemaligen Fußballspieler kamen rund um unser Vereinsheim knapp 50 Spieler zusammen, die in den vergangenen Jahrzehnten für die SG Welper das Trikot getragen haben. Die Organisatoren Jürgen Schmidt und Wolfgang Wortmann freuten sich über die wie immer rege Teilnahme.

Legendentreffen 2016In drei Fragen bringt Ex-Spielmacher Jürgen Schmidt im Gespräch mit Pressesprecher Hendrik Steimann die Bedeutung des Legenden-Treffens auf den Punkt.

Jürgen, wie wichtig ist es eigentlich, das Treffen unserer Fußball-Legenden jedes Jahr stattfinden zu lassen?

Wir haben nach einer kleinen Pause 2011 wieder begonnen, die Treffen zu organisieren. Weil diese so gut angenommen werden, sind wir beim jährlichen Rhythmus angelangt. Dies ist für die ehemaligen Welperaner Spieler unheimlich wichtig, um die Bindung zu den Kollegen und zum Verein zu halten. Da unsere ehemaligen Spieler immer älter werden, sind wir auch schon etwas weniger geworden. Mit dem noch bestehenden Kreis wollen wir aber zusammenkommen, um den Kontakt nicht einschlafen zu lassen. Deshalb kommen die meisten auch, wenn sie können, teilweise sogar von weiter weg.

Legendentreffen 2016Worüber sprecht ihr an dem Abend?

Auf jeden Fall nicht über Krankheiten. Wir tauschen uns wie früher aus, sprechen natürlich sehr viel über unsere alten Zeiten und Spiele. Wir erinnern uns auch gerne an die Aktivitäten außerhalb des Fußballs zurück. Zum Beispiel an Ausflüge ins Sauerland, gemeinsam mit unseren Frauen. Das sind herrliche Momente gewesen, die an diesem Abend wieder aufleben. Natürliuch sind dies auch oft jedes Jahr diesselben Geschichten, da wir als Gruppe ja nichts Neues mehr erleben. Aber das ist trotzdem schön.

Freuen sich denn dann alle Legenden trotzdem noch über die jährlichen Treffen?

Wenn Wolfgang und ich die alten Kollegen im Vorfeld anrufen, um unseren Termin bekannt zu geben, freuen sich alle eigentlich ab dem Zeitpunkt schon auf den Tag. Wir spüren einfach auch heute noch, wie stark unsere Gemeinschaft ist, worauf wir auch stolz sind. Und daher ist es jedem wichtig, die alten Kollegen wenigstens einmal im Jahr zu sehen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://sgwelper.de/fussball-legenden-sind-immer-noch-ein-team/