Fußball kompakt: Erste und Zweite verlieren

Kein glückliches Wochenende für unsere Fußballer. Unserer ersten Mannschaft kann nichts mehr passieren, unsere Zweite könnte noch auf den Relegationsplatz rutschen, weil sie am letzten Spieltag nicht mehr antritt.

TuS Stockum – SG Welper 2:1

Fußball SymbolTrotz einer guten Partie beim Auswärtsspiel in Stockum hat unsere erste Mannschaft am Sonntag keinen Zähler mit nach Hause gebracht. Dabei war vor allem die erste Halbzeit seitens der SG Welper sehenswert. Denn die Spieler zeigten das, worauf es beim Fußball ankommt: Einsatzwille und Leidenschaft. Was Trainer Wolfgang Westerkamp freute. Folgerichtig erzielte Torjäger Filipp Andreew auch die Führung. Doch noch vor der Pause glich der Tabellendritte durch einen abgefälschten Schuss aus. Weil die Wittener auf den zweiten Treffer drängten, fiel der auch. Die Chancen, die sich die Welperaner erarbeiteten führten dagegen zu keinem weiteren Torerfolg.

Tore: 0:1 Filipp Andreew (42.), 1:1 (44.), 2:1 (60.).
Welper: Daniel Paries, Andreas Weutke (75. Mehmet Yildirim), Mirco Heinzer, Leo Claus, Maxim Osterhage, Sevder Akkan, Christoph Mrosewski, Florian Hoppen, Filipp Andreew, Hasan Varol, Evripidis Tselkos.

 

RSV Hattingen – SG Welper II 1:0

Es war das Duell der Duelle im Kampf um den Abstieg. Denn der RSV Hattingen stand und steht immer noch hinter unserer Zweiten in der Tabelle der Kreisliga B. Doch weil unsere Auswahl nächstes Wochenende spielfrei hat, kann der RSV im Falle eines Sieges gleichziehen und würde aufgrund des dann besseren Torverhältnisses Welper auf den Relegationsplatz verweisen. Gesichert ist unsere Zweite nach dem tollen Erfolg zuletzt gegen die Reserve des TuS Hattingen noch nicht. Dazu hätte sie nicht verlieren dürfen. Die Elf von Trainer Stipo Stojak erzielte jedoch in der 79. Spielminute den Siegtreffer, weshalb Fabian Blumeroth und sein Team nun noch einmal zittern müssen. Gleichzeitig hoffen sie auf die Schützenhilfe – ausgerechnet vom TuS Hattingen II. In jedem Fall hat es unsere Zweite nicht mehr selbst in der Hand, weil sie alle ihre Ligaspiele abgeschlossen hat. Im Notfall könnten noch Pflichtspiele dazukommen.

Tore: 1:0 (79.).
Welper: Tim Schwabedissen, Marian Morek, Dennis Sonnenschein, Tim Timpe, Thorsten Krause, Fabio Rampin (46. Marvin Krischer), Levent Dalgic, Marius Diesler, Matthias Beutel, Philipp Strauß (79. Christian Thamm), Ibrahima Ba (46. Marcel da Silva).

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://sgwelper.de/fussball-kompakt-erste-und-zweite-verlieren/